FuPa-Shop Vereinsverwaltung
Suche
Dienstag 10.01.17 14:00 Uhr|Autor: cav640
: Mit Jonathan Auburger, Josef Gottmeier, Jonas Held, Paul Köstlinger und Benjamin Tolks (von oben links nach unten rechts) wurden fünf Spieler des ASV Cham zur Regionalauswahl berufen.
Fünf ASV-Spieler bei Regionalauswahl
Vom BFV-NLZ Cham wurden fünf U13-Spieler für den Gemeinschaftslehrgang der Regionalauswahl in Oberhaching nominiert

Wieder eine Auszeichnung für die gute Arbeit am BFV-Nachwuchsleistungszentrum in Cham: Zum Lehrgang der U13-Regionalauswahl Ostbayern in Oberhaching wurden mit Auburger, Gottmeier, Held, Köstlinger und Tolks fünf Spieler des ASV Cham nominiert.



Beim 20-köpfigen Kader stellte der ASV Cham mit seinem Quintett mit Abstand die meisten Spieler. Vom vergangenen Donnerstag bis Sonntag wurden sie von Regionalauswahltrainer Günter Brandl an der Sportschule Oberhaching betreut. Ihm zur Seite stand DFB-Stützpunkttrainer Franz Koller, der den verhinderten Murat Demür vertrat. Neben zahlreichen Trainingseinheiten in der Halle standen auch Einzelgespräche, Taktikschulungen und regenerative Maßnahmen im Schwimmbad auf dem Programm. Höhepunkt war das Vergleichsturnier gegen die Altersgenossen aus Nordbayern, welches die Ostbayernauswahl erfolgreich meisterte. „Die Chamer Spieler haben sich prächtig präsentiert und einen guten Eindruck hinterlassen“, resümierte Trainer Franz Koller.

Alle fünf Talente werden am DFB-Stützpunkt Cham gefördert und spielen beim ASV Cham in der U13 Bezirksoberliga. In dieser höchsten Spielklasse im D-Jugendbereich rangieren sie derzeit am zweiten Tabellenplatz. Jonathan Auburger und Jonas Held spielen seit 2016 für die Rot-Weißen. Josef Gottmeier und Benjamin Tolks wechselten bereits in der E-Jugend zum ASV Cham. Paul Köstlinger kann als waschechtes Eigengewächs bezeichnet werden. Der laufstarke Mittelfeldspieler durchlief von der G- bis zur D-Jugend alle Altersklassen in der Heldenschmiede. „Wenn ein Viertel der kompletten Ostbayernauswahl aus Chamer Spielern besteht, macht uns das schon ein wenig stolz und unterstreicht die gute Arbeit, die sowohl am DFB-Stützpunkt, als auch beim ASV Cham gemacht wird“, so der Chamer Stützpunktleiter Andreas Klebl.

 
0 Kommentare0 Mitleser |
Du möchtest mitdiskutieren? Jetzt hier anmelden.
Das könnte auch interessant sein
02.11.2016 - 2.896

Das kommt überraschend: Motivator Koller übernimmt Weiden

40-jähriger A-Lizenz-Inhaber aus Ränkam wird neuer Trainer bei der SpVgg SV und soll den schwer ins Trudeln geratenen Bayernligisten wieder auf Kurs bringen

02.02.2016 - 1.662

Neue C-Lizenztrainer für den Landkreis Cham

Dezentraler Trainerlehrgang am NLZ Cham endet erfolgreich +++ Neugewonnenes Wissen an die Basis weitergeben

07.12.2016 - 666

DFB-Stützpunkt Cham auf Trainerfortbildung

Chams Stützpunkttrainer bildeten sich beim FC Ingolstadt zum Thema Torwarttraining fort

14.02.2017 - 545

Holler und Gottmeier erhalten B-Lizenz

Die beiden Trainer des ASV Cham absolvierten am NLZ-Sonderlehrgang in Oberhaching die B-Lizenz

14.12.2016 - 351

SP Cham siegt beim zweiten Sichtungsturnier

Südsichtung des Jahrgangs 2004 bietet Jugendfußball auf höchstem Niveau

18.02.2017 - 351

In der Abwehr einen guten Job machen

Jeder im ASV-Kader darf sich nochmals gegen FC Schwarzenfeld beweisen.

Tabelle
1. SpVgg Weiden 1230 30
2. ASV Cham 1246 29
3. FC Amberg 1129 27
4.
SSV Jahn 1149 25
5.
SV Raigering 1217 25
6. TSV Nittenau 11-3 14
7. BrunnenLöwen 12-8 13
8. Burgweinting 12-12 11
9. Kareth-Lapp. 10-3 8
10. JFG Seenland 12-30 7
11. Obere Vils 10-18 6
12. JFG Oberpf. 11-97 0
ausführliche Tabelle anzeigen