FuPa-Shop Vereinsverwaltung
Suche
Dienstag 10.01.17 14:00 Uhr|Autor: cav829
: Mit Jonathan Auburger, Josef Gottmeier, Jonas Held, Paul Köstlinger und Benjamin Tolks (von oben links nach unten rechts) wurden fünf Spieler des ASV Cham zur Regionalauswahl berufen.

Fünf ASV-Spieler bei Regionalauswahl

Vom BFV-NLZ Cham wurden fünf U13-Spieler für den Gemeinschaftslehrgang der Regionalauswahl in Oberhaching nominiert

Wieder eine Auszeichnung für die gute Arbeit am BFV-Nachwuchsleistungszentrum in Cham: Zum Lehrgang der U13-Regionalauswahl Ostbayern in Oberhaching wurden mit Auburger, Gottmeier, Held, Köstlinger und Tolks fünf Spieler des ASV Cham nominiert.



Beim 20-köpfigen Kader stellte der ASV Cham mit seinem Quintett mit Abstand die meisten Spieler. Vom vergangenen Donnerstag bis Sonntag wurden sie von Regionalauswahltrainer Günter Brandl an der Sportschule Oberhaching betreut. Ihm zur Seite stand DFB-Stützpunkttrainer Franz Koller, der den verhinderten Murat Demür vertrat. Neben zahlreichen Trainingseinheiten in der Halle standen auch Einzelgespräche, Taktikschulungen und regenerative Maßnahmen im Schwimmbad auf dem Programm. Höhepunkt war das Vergleichsturnier gegen die Altersgenossen aus Nordbayern, welches die Ostbayernauswahl erfolgreich meisterte. „Die Chamer Spieler haben sich prächtig präsentiert und einen guten Eindruck hinterlassen“, resümierte Trainer Franz Koller.

Alle fünf Talente werden am DFB-Stützpunkt Cham gefördert und spielen beim ASV Cham in der U13 Bezirksoberliga. In dieser höchsten Spielklasse im D-Jugendbereich rangieren sie derzeit am zweiten Tabellenplatz. Jonathan Auburger und Jonas Held spielen seit 2016 für die Rot-Weißen. Josef Gottmeier und Benjamin Tolks wechselten bereits in der E-Jugend zum ASV Cham. Paul Köstlinger kann als waschechtes Eigengewächs bezeichnet werden. Der laufstarke Mittelfeldspieler durchlief von der G- bis zur D-Jugend alle Altersklassen in der Heldenschmiede. „Wenn ein Viertel der kompletten Ostbayernauswahl aus Chamer Spielern besteht, macht uns das schon ein wenig stolz und unterstreicht die gute Arbeit, die sowohl am DFB-Stützpunkt, als auch beim ASV Cham gemacht wird“, so der Chamer Stützpunktleiter Andreas Klebl.

 
0 Kommentare0 Mitleser |
Du möchtest mitdiskutieren? Jetzt hier anmelden.
Das könnte auch interessant sein
01.06.2017 - 4.346

Neukirchen statt Weiden: Koller wechselt die Lager

Nach erfüllter Mission Klassenerhalt: 41-jähriger Ränkamer kehrt in die Heimat zurück und wird neuer Chefanweiser beim Landesligisten +++ Thomas Iglhaut bleibt im SV-Trainerteam, während die Zusammenarbeit mit Markus Meindl nach wenigen Wochen bereits wieder zu Ende geht

01.06.2017 - 2.031

Franz Koller verlässt Weiden

Hoher zeitlicher Aufwand auschlaggebend für den Abgang des Coaches +++ Bayernligist kann noch keinen Nachfolger präsentieren, hat aber einen Kandidaten im Visier

23.06.2017 - 2.002

Jeder behält seine vielen Nachbarderbys

Einteilung der Ligen und Klassen im Kreis 3 für 2017/18: Nur der TSV Nittenau wurde zum Härtefall, muss in die Kreisliga Ost.

02.02.2016 - 1.707

Neue C-Lizenztrainer für den Landkreis Cham

Dezentraler Trainerlehrgang am NLZ Cham endet erfolgreich +++ Neugewonnenes Wissen an die Basis weitergeben

23.06.2017 - 1.648

Elite des Landkreises will erst noch experimentieren

Die Größen DJK Vilzing, ASV Cham und FC Bad Kötzting sichten ihre neuen Spieler, Gastgeber FC Miltach will sie überraschen.

23.06.2017 - 765

Über 70 000 Zuschauer in der Mitte

Werner Besenhard (ASV Burglengenfeld) ist neuer Ligasprecher. Die Saison 2017/18 startet am 13. Juli mit fünf Neulingen.

Tabelle
1. ASV Cham 2076 51
2.
SSV Jahn 1960 43
3.
SpVgg Weiden 1936 43
4. FC Amberg 1925 43
5. SV Raigering 196 32
6.
BrunnenLöwen 19-16 21
7.
Burgweinting 19-19 20
8. TSV Nittenau 19-29 17
9. Obere Vils 19-37 9
10. JFG Seenland 19-59 9
11. Kareth-Lapp. 19-43 7
12. JFG Oberpf. 00 0
Die JFG Oberpfälzer Wald hat ihr Team zurückgezogen.
ausführliche Tabelle anzeigen