FuPa-Shop Vereinsverwaltung
Suche
Montag 20.03.17 18:00 Uhr|Autor: sie | AZ/AN193
F: Ziberg

A-Junioren von Wegberg-Beeck fehlt ein Knipser

"Jetzt geht es nur noch darum, den direkten Abstieg zu vermeiden", sagte Andre Lehnen, Trainer der A-Junioren des FC Wegberg-Beeck, nach der 0:2-Niederlage in der Mittelrheinliga beim FC Pesch
Die Beecker hatten gut begonnen und hätten auch bei Möglichkeiten unter anderem von Erik Barth und Marc Jansen führen können. Doch die schwache Hinrunde schwirrt noch in den Köpfen, und der Mannschaft fehlt ein „Knipser“. Den hatte Pesch. Torjäger Taulant Rasiti – jetzt 16 Treffer – nutzte die beiden Chancen seines Teams. Zunächst verwandelte er einen Handelfmeter der Kategorie „kann man geben, muss man aber nicht“, zum 1:0 (34.), dann nutzte er einen Abspielfehler zum 2:0 (48.).

Nach dem 0:2 stellte Lehnen das Spielsystem auf 3-4-3 um. Alex Koob (2) und Joel Specht hatten Möglichkeiten zum Anschlusstor und zu mehr. „Pesch hat die Chancen genutzt, also ist der Sieg nicht unverdient“, sagte Lehnen nach der bitteren Niederlage.
 
0 Kommentare0 Mitleser |
Du möchtest mitdiskutieren? Jetzt hier anmelden.
Das könnte auch interessant sein
17.06.2017 - 5.878
7

Fußballkreis AC verhindert FuPa.TV bei Aufstiegsrelegation

Anweisung an beteiligte Vereine ohne Angabe von Gründen

20.06.2017 - 1.970

Jugend: Die letzten Hinspiele finden statt

Sichert euch Liveticker für die nächste Woche anstehenden Rückspiele

04.06.2017 - 1.334

U19: Drei Neue für TSV Hertha Walheim

Die ersten 3 Neuzugänge für die kommende Saison stehen fest

28.03.2017 - 511

Beecks U19 gegen 1. FC Köln

Im Viertelfinale des Fußball-Mittelrheinpokals können die A-Junioren des FC Wegberg-Beeck den Alltag in der Liga für einen Abend vergessen

20.06.2017 - 410

39 Teams für C-Liga

Kreispokal wird am 17. Juli ausgelost

03.04.2017 - 294

A-Junioren nach 5:2-Führung noch 5:6-Niederlage

Beecks U19 schenkt komfortable Führung her