2024-05-24T11:28:31.627Z

Allgemeines
– Foto: H.Ü.

Zwei Hattricks beim Tabellenzweiten

Fabio Ohms beeindruckt bei Zehn-Tore-Spektakel

FuPa Nordhessen präsentiert den "MVP" – den wertvollsten Spieler – der vergangenen Woche. Nicht nur Tore sind hier entscheidend, auch unsere Community trägt dazu ihren Teil bei: Stimmen für die Akteure, die in den einzelnen Spielberichten abgegeben werden können, fließen in die Bewertung ein ⭐.

Diese Woche hat sich Fabio Ohms von der TSG Wilhelmshöhe die Auszeichnung gesichert: Mit sechs Toren beim 8:2-Kantersieg gegen die SG Hombressen/Udenhausen zeigte der Schalke-Fan sich von seiner besten Seite und ist daher unser FuPa-Spieler der Woche!

FuPa: 8:2 gegen die SG Hombressen/Udenhausen – was ging denn da ab?

Fabio Ohms: Wir waren als Mannschaft sehr motiviert, konnten auch wieder aus unserem vollen Kader schöpfen. Aber dass wir den Zweitplatzierten acht Tore einschenken, hat uns natürlich sehr überrascht. Wir haben uns über die Zeit in einen richtigen Rausch gespielt.

FuPa: Du selbst hast vor und nach der Pause einen Hattrick hingelegt – wie erklärst du die kleine Explosion?

Fabio Ohms: Letzten Endes haben wir uns sehr gute Chancen erspielt. Manchmal hat man einfach so Tage, da gelingt einem alles und jedes Ding findet seinen Weg ins Tor.

FuPa: Trotz des Sieges steckst du mit deinem Team noch mitten im Kampf gegen den Abstieg. Wie bewertest du die aktuelle Lage und wie schafft ihr den Klassenerhalt?

Fabio Ohms: Es ist natürlich alles sehr eng unten in der Liga und wir sollten auch durch den Sieg auf keinen Fall abheben. Die wichtigen direkten Vergleiche stehen uns noch bevor, bei denen wir alles geben werden, um in der Liga zu bleiben. Ich bin aber sehr zuversichtlich, dass wir das als Team schaffen werden.

FuPa: Du bist aktuell 28 Jahre alt, hast schon in der Landesliga in Westfalen gespielt. Ist für dich noch mehr drin?

Fabio Ohms: Sicherlich wäre noch mehr drin. Ich bin aktuell so fit wie noch nie in meiner Karriere und merke das auch vorm Tor. Ich fühle mich aber pudelwohl in Wilhelmshöhe und habe dort eine Menge Spaß, was bei mir an oberster Stelle steht.

FuPa:
Ein Wort noch zum nächsten Spiel, ihr müsst zum Tabellenführer, dem KSV Hessen Kassel II. Das wird sicher alles andere als leicht, oder?

Fabio Ohms: Leicht wird das auf keinen Fall! Aber wir brauchen uns vor keinem Gegner in dieser Liga verstecken und werden alles geben und zeigen, dass es in Wilhelmshöhe nicht einfach ist, Punkte zu holen.

Aufrufe: 016.4.2024, 12:30 Uhr
GUNAutor