2024-02-23T08:22:50.674Z

Allgemeines
Ben Enthart - VfL Kaufering - Trainer - Landesliga
Ben Enthart - VfL Kaufering - Trainer - Landesliga – Foto: Ernstberger

Wenn‘s am schönsten ist: Coach Ben Enthart verlässt im Sommer den VfL Kaufering

Erfolgstrainer macht Schluss

Der nächste Fußball-Hammer im Landkreis Landsberg: Ben Enthart (43), der erfolgreiche Trainer des Landesligisten VfL Kaufering, hört am Saisonende auf. Das hat er seinen Spielern und den Verantwortlichen am Donnerstag offiziell mitgeteilt.

Kaufering – Man soll aufhören, wenn es am schönsten ist, lautet ein altes Sprichwort. Coach Ben Enthart hat mit Kaufering viel Schönes erlebt: Aufstieg im Sommer 2022 in der Landesliga, der erste in der Vereinsgeschichte, dann eine tolle Hinrunde in der neuen Liga, Klassenerhalt schon jetzt so gut wie sicher. Dazu dreieinhalb Jahre im Amt. So kam es, dass sich das VfL-Urgestein in der Winter­pause viele Gedanken über seine Zukunft machte –und zu einem zunächst genauso überraschenden wie „sehr emotionalen und nicht einfachen“ Entschluss kam: „Kaufering ist mein Heimatverein, da hängt so viel Herzblut dran. Aber ich habe mich entschieden, nach dieser Saison aufzuhören“, teilte Enthart seinem Team noch vor dem ersten Testspiel mit.

„Ich denke, das ist der richtige Zeitpunkt. Im Sommer bin ich vier Jahre Trainer der Ersten – ich glaube, das reicht. Ich hatte Erfolg und nach so einer langen Zeit braucht die Mannschaft neue Impulse“, sagt der Coach. Er denkt dabei auch an sein „großes Vorbild“ Franz Holl: „Er hat es geschafft, rechtzeitig und mit Erfolg aufzuhören – als einziger von sieben Trainern, die ich als Aktiver in 13 Jahren hatte.“

Die Resonanz auf den überraschenden Rücktritt: „Die Spieler fanden es schade, konnten die Entscheidung nach meiner Begründung aber nachvollziehen.“

Und wie geht’s im Sommer weiter – im Verein und bei ihm? Uli Stenglmair, der sportliche Leiter muss sich jetzt nach einem neuen, zum VfL passenden Übungsleiter umsehen – wobei ein Landesligist sicher für viele Trainer eine interessante Aufgabe wäre. Entharts Zukunft ist noch völlig ungewiss: „Ein neuer Trainerjob hängt nicht von der Liga ab, vielleicht trainiere ich auch eine Jugendmannschaft. Oder ich mache einfach mal eine Pause.“ Seinem VfL bleibt er aber in jedem Fall eng verbunden: „Ich freue mich drauf, mal ein schönes Kauferinger Landesligaspiel anzuschauen – ohne Anspannung…“

Das erste Testspiel des neuen Jahre verlor der Landesliga-Fünfte am Sonntag bei Bayernligist TSV Dachau mit 2:4. Nach 0:3-Rückstand zur Pause trafen noch Thommy Hasche und Sebastian Bonfert für den VfL Kaufering. (Thomas Ernstberger)

Aufrufe: 030.1.2023, 08:58 Uhr
Thomas ErnstbergerAutor