2024-06-13T13:28:56.339Z

Spielbericht
Waldtruderings Michael Durisic war Wegbereiter des zwischenzeitlichen 3:0
Waldtruderings Michael Durisic war Wegbereiter des zwischenzeitlichen 3:0 – Foto: TSVW

Waldtrudering überzeugt in Baldham

Im Freitagabendspiel in Baldham hatten die Gäste bereits nach drei Minuten eine erste Schrecksekunde zu überstehen, als Kleimeier links im Strafraum einen Ball falsch einschätzte, ein Heim-Akteur dadurch frei vor TW Doleschel zum Abschluss kam und den Waldtruderinger Keeper mit einem Heber überwand, das Leder aber auf das Tordach setzte. Nach diesem Wachmacher entwickelte sich ein ansehnliches Spiel, in dem das Heimteam etwas mehr Spielanteile verzeichnete, diese jedoch weitgehend um die Mittellinie herum. Die Gäste verbuchten ebenfalls immer wieder längere Ballbesitzphasen, um anschließend das punktuelle Pressing schnörkellos in die Tiefe zu überspielen. So auch in der 10. Minute, als ein Seitenwechsel den am rechten Sechzener-Eck blank stehenden Bieringer erreichte, der Unparteiische diesen jedoch zweifelhaft im Abseits sah. Fünf Minuten später gelang Waldtrudering der Führungstreffer, nach Balleroberung auf der linken Defensivseite gelangte das Spielgerät über Garbrecht und Franz zu Offenhäuser, der den startenden Bieringer mit einem sensationellen Außenrist-Chip bedient; der Waldtruderinger Angreifer umkurvte den Schlussmann und netzte aus 13 Metern halbrechter Position ins verwaiste Gehäuse ein. Die Hausherren hatten darauf ihre beste Phase im ersten Durchgang und schnupperten am Ausgleich, doch verfehlte ein Kopfball im Anschluss an einen Halbfeldfreistoß das lange Eck um einen knappen Meter, einen weiteren Freistoß aus 20 Metern zentraler Position kratzte Doleschel aus dem Mauereck und eine Hereingabe von der rechten Seite konnte die Waldtruderinger Defensive im zweiten Versuch gerade noch klären. Nach einer halben Stunde wurden die Gäste wieder stärker, verfehlten durch Offenhäuser vorerst jedoch den zweiten Treffer. Besser machte es kurz darauf Hauschild, der eine unzureichend geklärte Bieringer-Ecke auf der Strafraumlinie kontrollieren konnte und den Ball mit links sehenswert ins linke Kreuzeck nagelte. Dieses 0:2 war auch gleichzeitig der Pausenstand.

Nach dem Seitenwechsel waren noch keine 120 Sekunden gespielt. als Baldham bereits den Anschlusstreffer bejubelte, doch hatte der Unparteiische eine Abseitsposition erkannt; eine zumindest fragwürdige Entscheidung. Von diesem Schreckmoment wachgerüttelt erhöhten die Gäste in der 55. Minute auf 0:3. Durisic behauptete auf der linken Seite nach Balleroberung das Spielgerät und fand den startenden Hauschild, der unwiderstehlich seinen Gegenspieler abschüttelte und letztlich aus 10 Metern halblinker Position eiskalt ins kurze Eck chippte. Die Hausherren bewiesen jedoch Moral und nachdem ein Freistoß aus 20 Metern noch von Doleschel pariert werden konnte, lag der Ball wenig später nach einem genau getimten Pass halblinks in den Strafraum und einem souveränen Abschluss doch im Netz. Die Platzherren dominierten nun das Geschehen, sahen sich aber immer wieder äußerst gefährlichen Waldtruderinger Gegenstößen ausgesetzt. So auch nach einer guten Stunde, als Hauschild auf der rechten Seite nicht zu halten war und vom rechten 5er-Eck quer legte, Garbrecht jedoch das Kunststück fertig brachte, das Spielgerät aus drei Metern deutlich über den Kasten zu befördern. Der Druck der Gastgeber nahm nochmal zu und eine Viertelstunde vor Schluss fiel auch der verdiente Anschlusstreffer, als die Gäste bei einem Freistoß die Zuordnung verloren und der Angreifer am langen Pfosten erst am Pfosten scheiterte, um im zweiten Versuch doch erfolgreich zu sein. Beide Teams hatten in den Schlussminuten Möglichkeiten auf einen weiteren Treffer, doch setzte ein Baldhamer das Spielgerät vom rechten Fünfmetereck ins Außennetz, während auf der Gegenseite Offenhäuser auf Ablage von Hauschild am rechten Pfosten scheiterte.

Nach sechsminütiger Nachspielzeit beendete der Unparteiische die Partie und die Waldtruderinger bejubelten einen gegen einen starken Gegner verdient geholten Auswärtsdreier.

Aufrufe: 018.5.2024, 14:19 Uhr
TSV WaldtruderingAutor