2024-03-04T12:27:13.471Z

Transfers
Symbolbild
Symbolbild – Foto: Imago Images

VSG Altglienicke tätigt Last-Minute-Transfer

Vereinsloser Innenverteidiger verstärkt die VSG Altglienicke

Nachdem in der Vorwoche noch ein Kaderplatz frei geworden war, hat die VSG Altglienicke den Markt sondiert und einen neuen Innenverteidiger an Land gezogen.

Er hat bereits in der 1., der 2. und auch in der 3.Liga gespielt - in Deutschland und den Niederlanden - jetzt verstärkt er die VSG Altglienicke: Steffen Schäfer. Der 28-Jährige wurde zu Wochenbeginn bei den Süd-Ost-Berlinern als Neuzugang vorgestellt. Zuletzt war der 28-Jährige ohne Verein, davor spielte der beim 1.FC Köln ausgebildete Innenverteidiger unter anderem beim SC Verl, beim VVV-Venlo oder beim 1.FC Magdeburg. 22 Auftritte in der erste Liga, 18 in der zweiten Liga und 72 in der dritten Liga stehen in seiner Vita.

Nicht mehr bei der Mannschaft ist hingegen Steve Zizka. Der junge Mittelfeldspieler schloss sich im Winter nach nur einem halben Jahr in Berlin und vier Einsätzen bei der VSG dem Ligakonkurrenten FSV Luckenwalde an.

___________
➡ Du hast auch Lust, aktiv bei FuPa mitzuwirken? Hier geht es direkt zur Anmeldung. Für die ersten Schritte hilft die folgende Anleitung. Unser System ist selbsterklärend, sollten dennoch Fragen auftauchen, melde dich jederzeit gerne bei uns oder schau schnell in unserem Hilfebereich nach dem betreffenden Thema in der Suche.

💯 Du kannst dir sogar vorstellen, regelmäßig mehr Daten zu pflegen und so die Amateurfußball-Community noch weiter zu unterstützen, dann werde Ligaleiter und sorge unter anderem dafür, dass es eine Elf der Woche und noch mehr vollständige Statistiken gibt: So wirst du Ligaleiter - es ist ganz einfach!

🎥 Du willst die Spiele deines Vereins in Bild oder Video festhalten, um damit die mediale Strahlkraft zu erweitern? FuPa bietet dir dafür die Plattform! Schnappschüsse der Partien können ganz einfach als Bildergalerie hochgeladen werden - je mehr und je hochwertiger die Qualität, desto besser. FuPa.tv bietet außerdem die Möglichkeit, die eigenen Partien zu filmen. Alles was es dazu braucht: Stativ und Handy(kamera)!

Aufrufe: 031.1.2023, 06:41 Uhr
FuPa Berlin / mpAutor