Triumph für die „Kämpferherzen“: Die Mannschaft des VfR Warbeyen gewinnt den ARAG Niederrheinpokal der Frauen 2022.
Triumph für die „Kämpferherzen“: Die Mannschaft des VfR Warbeyen gewinnt den ARAG Niederrheinpokal der Frauen 2022. – Foto: FVN/Endberg

Erster Titel für den VfR Warbeyen im Niederrheinpokal der Frauen

Niederrheinpokal: Für die „Kämpferherzen“ endet das Finale am Sonntag, 22. Mai, beim SV Rhenania Bottrop mit einem 8:0 (3:0)-Erfolg.

Der VfR Warbeyen hat erstmals den Niederrheinpokal der Frauen des Fußballverbandes Niederrhein (FVN) gewonnen. Der Regionalligist siegte im Endspiel der Saison 2021/2022 am Sonntag, 22. Mai, 8:0 (3:0) beim Bezirksligisten SV Rhenania Bottrop und wurde damit seiner Favoritenrolle gerecht. Die „Kämpferherzen“ aus Warbeyen sicherten sich neben dem Pokal auch einen Startplatz im DFB-Pokal der Frauen.

Rhe. Bottrop
0:8
VfR Warbeyen

Großen Anteil am erstmaligen Titelgewinn des VfR Warbeyen hatten Sandra Starmanns (8./34./44./47.) mit einem Viererpack, Jule Dallmann (57.), die Schwester von Nationalspielerin Linda Dallmann, sowie Sophie Schneider (63./79.) und Shirin Timmermann (78.) mit ihren Treffern.

Die begehrte Trophäe überreichte Pokalspielleiterin Stefanie Weide aus dem Verbandsfußballausschuss (VFA) an die Spielerinnen des VfR. Unterstützt wurde sie von Ursula Schneider und Stephan Kahse (beide Mitglieder der Kommission Spielbetrieb).

Tolle Kulisse

Geehrt wurde auch das Schiedsrichter-Team um Lena Mertens (Assistentinnen: Lena Johanna Petersik und Gierle Asllanaj). Aus dem FVN-Verbandsschiedsrichterausschuss war Ralph van Hoof nach Bottrop gekommen.

Mehrere hundert Zuschauer auf der Bottroper Sportanlage Im Blankenfeld hatten während der 90 Pokalminuten - bei herrlichem Sommerwetter - für eine hervorragende Stimmung gesorgt. Gastgeber Bottrop, der in der Meisterschaft souverän mit 20 Siegen aus 20 Spielen aufgestiegen war, konnte das Tor des drei Klassen höher spielenden Teams aus Warbeyen kaum in Gefahr bringen und musste die erste Saison-Niederlage hinnehmen.

Aufrufe: 022.5.2022, 19:56 Uhr
FVN / Palapies-ZiehnAutor