2024-02-22T15:00:42.116Z

Ligabericht
Zwei Gegenspieler sind für Lucca Felix (Mitte) einer zu viel, der Seelbach/Schelder verliert gegen die Fellerdillner Nikolai Kämpfer (r.) und Dominik Bauer (l.) den Ball und mit der SG das Spiel gegen den VfL 1:3. © Henrik Schneider
Zwei Gegenspieler sind für Lucca Felix (Mitte) einer zu viel, der Seelbach/Schelder verliert gegen die Fellerdillner Nikolai Kämpfer (r.) und Dominik Bauer (l.) den Ball und mit der SG das Spiel gegen den VfL 1:3. © Henrik Schneider

VfL Fellerdilln ist Herbstmeister

Teaser KLA DILLENBURG: +++ Im Spitzenspiel hat sich der VfL Fellerdilln durch ein 3:1-Heimsieg gegen die SG Seelbach/Scheld Platz eins in der Fußball-A-Liga Dillenburg geschnappt +++

Dillenburg. Der VfL Fellerdilln hat sich am letzten Spieltag der Hinrunde zum Herbstmeister der Fußball-A-Liga Dillenburg gekürt und im Spitzenspiel den bisherigen Primus SG Seelbach/Scheld daheim mit 3:1 geschlagen. 2:2 endete das Verfolgerduell zwischen der SG Roth/Simmersbach und dem TSV Ballersbach. In Schlagweite zur Tabellenspitze ist auch der SSC Burg II, der daheim 4:3 gegen den FC Merkenbach gewann. Dahinter lauert der SV Eisemroth, dessen eindrucksvolle Serie beim 4:7 daheim gegen Verfolger SG Eschenburg II riss. Ein müheloses 8:0 fuhr die SG Aartal gegen Beilstein II ein, während die SG Sinn/Hörbach (2:1 gegen Niederroßbach), der TSV Eibach (3:0 in Driedorf) und der SV Oberscheld (2:1 gegen den SSV Dillenburg) wichtige Zähler im Kampf gegen den Abstieg einfuhren.

Den kompletten Bericht lest Ihr bei unserem Kooperationspartner mittelhessen.de (PLUS-Inhalt) unter diesem Link.

Aufrufe: 012.11.2023, 23:09 Uhr
RedaktionAutor