U21 tritt beim direkten Konkurrenten Morlautern an

SV Elversberg: Wichtige Begegnung im Kaiserslauterer Stadtteil

Mit dem Auswärtsspiel beim SV Morlautern steht der Zweiten der SV Elversberg am Samstag (15.30 Uhr, Kunstrasenplatz Freiherr-vom-Stein-Str.) steht den Saarländern ein Duell gegen einen direkten Konkurrenten an.

Für die U21 der SV Elversberg geht es an diesem Wochenende erneut gegen
einen direkten Konkurrenten im unteren Tabellenfeld der RPS-Oberliga. Am
morgigen Samstag, 19. November, ist das Team von Trainer Daniel Demmerle
beim SV Morlautern zu Gast, Spielbeginn auf dem Kunstrasen in Morlautern (Freiherr-vom-Stein-Str.) ist um 15.30 Uhr. Der Gastgeber liegt derzeit auf Tabellenplatz acht und hat, bei
einem ausgetragenen Spiel mehr, vier Punkte Vorsprung auf die Elversberger
U21 – für die sich nun also die Möglichkeit ergibt, den Anschluss
wiederherzustellen. „Wir haben im Hinspiel gegen Morlautern relativ deutlich
gewonnen. Es war ein Spiel, in dem wir auch Oberwasser gehabt haben“,
erinnert sich Demmerle an den 3:0-Heimsieg Anfang September und ergänzt:
„Wir wollen den Erfolg jetzt im Rückspiel noch mal bestätigen und mutig in das
Auswärtsspiel gehen. Nichtsdestotrotz müssen wir auf der Hut sein: Morlautern
hat ein paar Spieler im Team, die den Unterschied machen können. Auf dem
kleinen Kunstrasen müssen wir außerdem immer aufmerksam sein und gut
nach vorne verteidigen. Wenn wir uns das alles gelingt, werden wir in
Morlautern Chancen haben.“

Aufrufe: 018.11.2022, 13:00 Uhr
Fried/VereinAutor

Verlinkte Inhalte