Sieg gegen den Tabellenführer

Ittlingen II
1:2
SV Treschkl. II

Als die zweite am Sonntag den Weg zum Tabellenführer der B2-Klasse antrat, standen die Vorzeichen nicht wirklich gut. Man musste bereits im Vorfeld auf einige Stammspieler und Leistungsträger verzichten. Noch morgens vor dem Spiel musste Trainer Christian Ries seine Mannschaft auf diversen Postitionen umbauen und konnte aber trotzdem noch eine schlagkräftige Truppe aufbieten die sich mit viel Kampf und Einsatzwille dem Tabellenführer entgegenstellte.

Bei sommerlichen Temperaturen und einem großen Platz war dies natürliche keine leichte Aufgabe.

Das Spiel war über weite Strecken sehr ausgeglichen und bot Torchancen auf beiden Seiten.

Zur Mitte der ersten Hälfte erzielte Kerim Yilmaz durch ein sehenswertes Tor aus 25 Metern das 0:1 für den SV Treschklingen. Mit diesem Ergebnis ging es dann auch in die Pause.

Nach der Pause erhöhte der TSV Ittlingen den Druck und erzielte den Ausgleich. Doch auch durch diesen Rückschlag steckte der SVT nicht auf und setzte in der Offensive immer wieder gefährliche Nadelstiche. Nachdem zunächst noch ein Tor Aufgrund einer Abseitsstellung von Kim Eisen durch den sehr gut leitenden Schiedsrichter Bernd Simmel aberkannt wurde, gab es wenige Minuten einen an Uwe Berwanger verursachten Foulelfmeter. Diesen verwandelte Kerim Yilmaz sehr cool. Nach der erneuten Führung hätten die Mannen um Spielführerduo Härle/Schön beinahe noch die Vorentscheidung erzielen können, aber Uwe Berwanger scheiterte am guten Schlussmann der Ittlinger. Mit viel Kraft und Einsatzwillen konnte der Sieg über die Zeit gebracht werden. Abschließend kann man hier nur ein Lob an alle Spieler aussprechen, die gezeigt haben, was mit Einsatzwille, Leidenschaft und Kampf möglich ist.

Weiter So , Jungs.

Aufrufe: 09.5.2022, 08:54 Uhr
Ruben SchönAutor