2024-02-23T08:22:50.674Z

Allgemeines
Florian Bittner wird ab Sommer Spielertrainer des FC Moosburg. Im Trikot des TSV Eching lief er nur ein halbes Jahr auf.
Florian Bittner wird ab Sommer Spielertrainer des FC Moosburg. Im Trikot des TSV Eching lief er nur ein halbes Jahr auf. – Foto: Valentin Hack/ FuPa

Trotz „einiger Anfragen“: Florian Bittner erklärt Wechsel in die Kreisliga

Nach Aus beim TSV Eching

Florian Bittner hat nach seinem Aus beim TSV Eching einen neuen Verein gefunden. Er wird den FC Moosburg ab dem Sommer als Spielertrainer betreuen.

Moosburg – Vor einigen Wochen gab es in Moosburg einen Paukenschlag. Der Erfolgstrainer Mario Sinicki wird den FCM im Sommer verlassen. Mit ihm war den Dreirosenstädtern in der vergangenen Saison der Aufstieg in die Kreisliga geglückt. Nun ist klar, wer den vakanten Posten übernimmt: Florian Bittner wird im Sommer der neue Spielertrainer. „Das könnte etwas Schönes werden. Der ganze Verein hat sich brutalst um mich bemüht“, erklärt der 32-Jährige seinen Wechsel.

Bittner nimmt aktuell eine Auszeit vom Fußball – FC Moosburg steckt im Abstiegskampf

In der Vorrunde war Bittner noch im Trikot des TSV Eching in der Bezirksliga Nord unterwegs. Noch vor Weihnachten gab der Verein die Trennung bekannt. Bis zum Sommer wird der Ex-Hachinger sich eine Auszeit vom Fußball nehmen, auch „um ein bisschen mehr Zeit für die Familie zu haben.“

Der FC Moosburg steckt derzeit im Abstiegskampf der Kreisliga 2. Mit 17 Punkten nach 16 Spielen steht der FCM lediglich einen Punkt vor einem direkten Abstiegsplatz. Bittner hat dem Verein aber „natürlich ligaunabhängig zugesagt.“ Der Neuzugang hofft auf einen Verbleib in der Kreisliga und drückt seinem neuen Klub in der Rückrunde die Daumen. Ob es am Ende Kreisklasse oder Kreisliga ist, ist für Bittner „komplett unbedeutend.“

„Ich hatte im Winter einige Anfragen“, erklärt Bittner und doch fiel die Entscheidung auf den Kreisliga-Verein. Die Anfrage aus Moosburg erreichte den damaligen Echinger schon weit vor Weihnachten. Ausschlaggebend waren die „coolen und netten Gespräche.“ Die Zusage Bittners erfolgte schnell, nach einigen Gesprächen gab er den Verantwortlichen sein Versprechen.

Nur wenige Monate in Eching: Bittner trifft in Moosburg auf Weggefährten Heilmair

Erst im letzten Sommer war Bittner vom SE Freising zum TSV Eching gewechselt. Nun verlässt er den Tabellenletzten der Bezirksliga Nord wieder. Über sein Ende in Eching will der Rechtsfuß nur ungern sprechen: „Der TSV Eching hat gesagt, dass alles sauber abgelaufen ist. Wenn sie meinen, dass das alles sauber war, dann ist das für mich in Ordnung.“ Ganz zufrieden mit seiner Zeit bei den Zebras ist Bittner nicht.

In Moosburg darf sich Bittner auch auf einen alten Weggefährten aus Freisinger Zeiten als Trainerkollege freuen. Patrick Heilmair ist bereits in dieser Saison als spielender Co-Trainer im Verein und plant über die Saison hinaus zu bleiben. Bei den Moosburgen sollte die Harmonie somit gegeben sein. (Simon Wittmann)

Aufrufe: 012.2.2024, 15:50 Uhr
Simon WittmannAutor