2024-06-17T07:46:28.129Z

Allgemeines
FSV-Sportkoordinator Gianfranco Oliveri (links) und Reservetrainer Tolga Polat | Foto: FSV Rheinfelden
FSV-Sportkoordinator Gianfranco Oliveri (links) und Reservetrainer Tolga Polat | Foto: FSV Rheinfelden

Tolga Polat bleibt Trainer des FSV Rheinfelden II

Der FSV Rheinfelden hat mit Tolga Polat als Cheftrainer der zweiten Mannschaft verlängert. Damit wird der 41-Jährige das Reserveteam auch in der kommenden Kreisliga-A-Saison betreuen. Polat war im vergangenen Sommer vom SV Blau-Weiss Murg nach Rheinfelden gewechselt und fungierte zunächst als Co-Trainer von Sascha Rueb. "In der Rückrunde übernahm Tolga Polat das Zepter der zweiten Mannschaft komplett, nachdem Sascha Rueb sich aus beruflichen und privaten Gründen in die zweite Reihe zurückgezogen hat", so der FSV.

"Tolga hat es durch feurige Ansprachen und eine zielorientierten Arbeit geschafft, dass die zweite Mannschaft frühzeitig den Klassenerhalt erreicht hat und in der Rückrundentabelle (Auswärtstabelle ebenfalls) auf dem dritten Platz steht. Das Engagement und seine Vereinsidentität sind vorbildlich, weswegen wir uns entschieden haben, ihn zur neuen Saison 2024 / 2025 zum Cheftrainer zu ernennen", so die Rheinfelder in ihrer Pressemitteilung. Vakant sei aktuell noch die Position des Assistenzcoaches, diese solle "zeitnah besetzt werden", hieß es abschließend.

Aufrufe: 024.5.2024, 10:44 Uhr
BZ/PMAutor