Allgemeines
Ende einer Ära: Thorsten Lang hat sich bei der Spvgg.Eltville nun auch als Coach zurückgezogen.
Ende einer Ära: Thorsten Lang hat sich bei der Spvgg.Eltville nun auch als Coach zurückgezogen. – Foto: rscp

Thorsten Lang ab sofort nicht mehr Eltville-Trainer

Coach der abstiegsbedrohten Spvgg. Eltville hat aufgehört +++ Teammanager Sven Klärner übernimmt

Eltville. Überraschung beim Fußball-Verbandsligisten Spvgg. Eltville: Thorsten Lang hat mit sofortiger Wirkung als Trainer aufgehört, Teammanager Sven Klärner springt ein und wird dabei von Janosch Herbst unterstützt. Ursprünglich war geplant, dass der Wechsel auf der Trainerposition erst nach der Runde geschieht, doch nun hat Lang von sich aus die Reißleine gezogen und verlässt den abstiegsbedrohten Verbandsligisten mit sofortiger Wirkung

Faktor Trainingsbeteiligung entscheidend

Als Grund nennt Lang die unzureichende Trainingsbeteiligung bei den Eltvillern, die eigentlich am Wunder Klassenerhalt arbeiten wollten. Doch in der Winter-Vorbereitung seien im Schnitt nur „zehn Leute im Training gewesen“, sagt Lang. Alle Hintergründe und was Lang im Detail an der aktuellen Spielegeneration stört, ist beim Wiesbadener Kurier (Plus-Text) nachzulesen. Sven Klärner erläutert dazu, wie die Eltviller die Restsaison angehen und für 2023/2024 planen. In dem Text sind außerdem personelle Neuigkeiten bei der SG Walluf nachzulesen.

Aufrufe: 01.3.2023, 18:03 Uhr
Stephan NeumannAutor