Tennis Borussia U17 darf in der Relegation um die Junioren-Bundesliga antreten.
Tennis Borussia U17 darf in der Relegation um die Junioren-Bundesliga antreten. – Foto: Dresden

Tennis Borussia in der Relegation zur Bundesliga

U17 der Veilchen darf vom großen Coup träumen

In Berlin werden jährlich talentierte Fußballer ausgebildet und das nicht nur bei Hertha BSC oder dem 1.FC Union Berlin. Auch Tennis Borussia leistet seit Jahren seinen Beitrag zur erfolgreichen Ausbildung der jungen Talente. In diesem Jahr könnte der Weg durch den Aufstieg der U17 gekrönt werden.

Der Start in die Saison war der U17 von Tennis Borussia mal so richtig misslungen. Vier Spielen waren absolviert, als man noch ohne Sieg am Tabellenende herumkrebste. Der FSV Bernau, die SG Dynamo Dresden II, die Füchse Berlin und auch der Tabellenführer vermiesten die Stimmung - doch diese sollte sich danach ändern. Neun Siege am Stück führten die Mannschaft in die obere Tabellenhälfte. Erst RB Leipzig II stoppte die Serie. Die Sachsen sind derzeit auch Tabellenzweiter, können aber nicht aufsteigen, genauso wie die Verfolger in der Tabelle, Hertha BSC II und 1.FC Union II, deren erste Mannschaften allesamt in der Bundesliga spielen.

So ist es Tennis Borussia vergönnt, die zuletzt wieder drei Siege in Serie feierten, an der Relegation um den Aufstieg in die Junioren-Bundesliga teilzunehmen.

Die Spiele bestreitet das Team den einen Vertreter der Nord Staffel, der aber zu diesem Zeitpunkt noch nicht feststeht.

Wir sagen Glückwunsch für das Erreichte und wünschen für die Entscheidungsspiele viel Erfolg!

Aufrufe: 013.5.2022, 06:54 Uhr
FuPa Berlin / mp Autor