2024-04-12T13:41:07.504Z

Allgemeines
– Foto: Imago

SV Babelsberg 03 erzielt ein 2:2 bei der VSG Altglienicke

Ausgleichstreffer fällt in der 90. Minute.

In einem mitreißenden Nachholspiel der Fußball-Regionalliga Nordost standen sich heute Abend die VSG Altglienicke und der SV Babelsberg 03 gegenüber. Das Duell bot den Zuschauern packende Momente und endete schließlich mit einem 2:2-Unentschieden.

Das Spiel begann furios, als bereits in der 5. Minute Philip Türpitz für Altglienicke das 1:0 erzielte. Ein kurioses Zusammenspiel, bei dem Tino Kaufmann den Ball unglücklich verlor, jedoch Türpitz aus der Drehung erfolgreich abschloss.

Die Mannschaft aus Babelsberg gab sich jedoch nicht geschlagen und kämpfte sich zurück ins Spiel. In der 73. Minute gelang Paul-Roman Wegener der Ausgleichstreffer zum 1:1. Mit einer präzisen Flanke von rechts versenkte Wegener den Ball gekonnt im unteren linken Eck des Altglienicke-Tores.

Nur zwei Minuten später schlug Babelsberg erneut zu, dieses Mal durch Matthias Steinborn, der zum 1:2 einschoss. Eine bemerkenswerte Leistung, die das gleiche Erfolgsrezept wie beim Ausgleichstreffer beinhaltete.

Doch die Spannung sollte bis zum Schlusspfiff erhalten bleiben. In der 90. Minute sicherte Ali Wissam Abu-Alfa mit einem spektakulären Treffer aus der Distanz Altglienicke das verdiente Unentschieden. Ein Schuss, der zwar abgefälscht wurde, aber dennoch seinen Weg ins Tor fand.

Das Nachholspiel zwischen der VSG Altglienicke und dem SV Babelsberg 03 bot den Fans eine emotionale Achterbahnfahrt und endete schlussendlich mit einem Remis.

VSG Altglienicke: Lino Kasten, Shawn Kauter, Tobias Gunte, Jacob Engel (85. Yousef Qashi), Ugur Ogulcan Tezel, Max Kulke, Tolcay Cigerci, Jonas Michel Dirkner (81. Rintaro Yajima), Philip Türpitz, Ali Wissam Abu-Alfa, Tino Kaufmann (81. Akaki Gogia)
SV Babelsberg 03: Luis Klatte, Gordon Büch, Philipp Zeiger, David Danko (66. Leon Bürger), Paul-Roman Wegener, Marcel Rausch (76. Emir Can Gencel), Janne Sietan, Tahsin Cakmak, Samir Werbelow (76. Daoud Iraqi), Matthias Steinborn (83. Gian Luca Schulz), Julius Hoffmann (66. Daniel Frahn)
Schiedsrichter: Franziska Wildfeuer (Lübeck) - Zuschauer: 667
Tore: 1:0 Philip Türpitz (5.), 1:1 Paul-Roman Wegener (73.), 1:2 Matthias Steinborn (75.), 2:2 Ali Wissam Abu-Alfa (90.)

Aufrufe: 028.2.2024, 21:23 Uhr
hesAutor