2024-04-15T13:50:30.002Z

Allgemeines
– Foto: Eibner

Stuttgarter Kickers: "Beschäftigen uns nicht mit unserem Vorsprung"

Trainer Mustafa Ünal im FuPa-Interview.

Die Stuttgarter Kickers führen vor dem Start in die zweite Saisonhälfte die Tabelle in der Regionalliga Südwest an. Wie verlief die Vorbereitung? Welchen Eindruck gibt es vom Zugang? Diese und weitere Fragen beantwortet der 40-jährige Trainer Mustafa Ünal im FuPa-Interview.

__________________________________________________________________________________________________

>>> Hier geht es zum WhatsApp-Newsletter von FuPa.

__________________________________________________________________________________________________

FuPa: Die Vorbereitung ist für ihr Team fast abgeschlossen. Welche Eindrücke nehmen sie aus den vergangenen Wochen mit?

Mustafa Ünal: Die Mannschaft hat sehr fokussiert und zielgerichtet in den Trainingseinheiten gearbeitet, wir als Trainerteam sind sehr zufrieden mit dem, was uns die Mannschaft geboten hat.

FuPa: Wie hilfreich war dabei das Trainingslager in der Türkei?

Mustafa Ünal: Es ist natürlich immer gut, unter optimalen Bedingungen sich eine Woche nur mit Fußball zu beschäftigen. Neben der Arbeit auf dem Platz lernen sich die Spieler noch besser kennen und führen untereinander Gespräche, die vermutlich im Alltag so nicht geführt werden. Da entstehen teilweise sogar Freundschaften. Davon profitiert eine Mannschaft sehr.

FuPa: Ihr Team hat mit Dennis De Sousa Oelsner lediglich einen Zugang. Hat er sich gut ins Team integriert und welche Eindrücke haben sie über ihn gewonnen?

Mustafa Ünal: Dennis ist ein guter Junge, der charakterlich sehr gut zu uns passt. Er hat auch Fähigkeiten, die uns weiterhelfen können. Jetzt arbeiten wir daran, dass er sich schnellstmöglich bei uns adaptiert und uns hilft, weitere Spiele zu gewinnen.

__________________________________________________________________________________________________

Die Mission von FuPa.net: Wir sind das Mitmachportal VON Amateurfußballern FÜR Amateurfußballer.

Jetzt anmelden & Vereinsverwalter werden: https://www.fupa.net/auth/login

__________________________________________________________________________________________________

FuPa: Welche Ziele haben sie mit ihrer Mannschaft in der zweiten Saisonhälfte?

Mustafa Ünal: Wir wollen wie in den vorherigen Spielen auch eine starke Einheit sein, die mutigen Fußball spielt und an ihre Grenzen geht.

FuPa: Das Polster mit vier Punkten vor dem Tabellenzweiten TSG Hoffenheim II ist recht passabel. Oder sehen sie das anders?

Mustafa Ünal: Wir beschäftigen uns nicht mit unserem Vorsprung oder ähnlichem. Die Herausforderung, in dieser Liga Spiele zu gewinnen, ist groß genug, daher konzentrieren wir uns auf unsere nächsten Aufgaben.

FuPa: Wie groß ist die Vorfreude, dass es am kommenden Samstag endlich wieder um Punkte in der Regionalliga geht?

Mustafa Ünal: Nach einer so langen Pause ist es natürlich sehr schön, jetzt wieder um Punkte spielen zu dürfen. Und dass wir jetzt gleich gegen einen sehr guten Gegner zu Hause mit unseren Fans im Rücken spielen, steigert natürlich die Vorfreude enorm.

FuPa: Mit welchen Erwartungen gehen sie in das Heimspiel gegen den TSV Steinbach Haiger?

Mustafa Ünal: Wir erwarten ein Spiel zweier Teams, die sich nichts schenken werden. Wir sind aber bereit und freuen uns auf ein packendes Spiel mit vielen Fans, die uns bis zum Schluss wie gewohnt unterstützen werden.

Aufrufe: 027.2.2024, 16:00 Uhr
hesAutor