2024-05-17T14:19:24.476Z

Ligabericht

Steinbacher Trainerduo für die Saison 2024/25 steht fest

RL SÜDWEST: +++ Der TSV Steinbach Haiger geht mit dem Trainergespann Hüsni Tahiri und Daniel Wilde in die Saison 2024/25 +++

Während Hüsni Tahiri bereits seit 2013 bei den Mannen aus dem nördlichen Lahn-Dill-Kreis unter Vertrag steht, wechselt Daniel Wilde zur neuen Spielzeit von der TuS Koblenz zum TSV Steinbach Haiger.

Der 35-Jährige ist bereits seit 2011 im Trainergeschäft tätig. Nach zwei Jahren als Co-Trainer in der Jugend des 1.FC Kaiserslautern, wechselte er für die nächsten beiden Spielzeiten auf einen Trainerposten im FCK-Nachwuchs. Von 2015 bis 2017 war Daniel Wilde in Kaiserslautern als Scout tätig. Abschließend verließ er die Pfalz und wechselte als Trainer in die Jugend des 1. FSV Mainz 05. 2018 wagte der A-Lizenzinhaber den Schritt zur TSG Pfeddersheim. In den ersten knapp 14 Monaten noch als Co-Trainer, ab 16.08.2019 bis Ende 2022 als Cheftrainer beim Oberligisten. Daniel Wilde, den eine äußerst akribische Arbeitsweise auszeichnet, verließ die TSG Pfeddersheim auf eigenen Wunsch und hospitierte anschließend beim TSV Steinbach Haiger. Aufgrund der guten Zusammenarbeit in diesen Wochen, war Wilde anschließend auch vom 01.03.2023 bis zum 14.09.2023 als Scout für den Regionalligisten tätig. Es folgte der Wechsel als Co-Trainer zur TuS Koblenz, mit der Daniel Wilde nun im Landespokal-Finale steht, bevor er zur Saison 2024/25 wieder nach Steinbach zurückkehrt.

„Ich hatte den TSV Steinbach Haiger schon lange im Blick, da einige Akteure aus dem Südwesten in Mittelhessen spielten. Zudem durfte ich in 2023 sowohl beim TSV hospitieren als auch ein halbes Jahr für den TSV scouten, bevor ich dann nach Koblenz gewechselt bin. In diesem Zeitraum habe ich in Steinbach sehr vertrauensvoll mit Hüsni Tahiri zusammengearbeitet und auch Vereinssprecher Roland Kring kennengelernt. Den TSV zeichnen eine klasse Infrastruktur, sowie professionelle Bedingungen aus. Für mich ist der TSV ein sehr familiär geführter Verein, der eigentlich in die Spitzengruppe der Regionalliga Südwest gehört. Zudem habe ich ein sehr gutes Gefühl für die kommende Saison, da ich auch viele andere Menschen im Verein schon vor dieser Zusammenarbeit kenne“, sagt Daniel Wilde, der sich derzeit mit der TuS Koblenz auf das Landespokal-Finale Ende Mai vorbereitet, bevor dann der Fokus voll auf den TSV Steinbach Haiger geht.

Nach intensiven Gesprächen mit Hüsni Tahiri und Daniel Wilde hat sich der Vorstand des TSV Steinbach Haiger für das Trainerduo in der Saison 2024/25 entschieden, welches unabhängig von der Ligazugehörigkeit des TSV im Sommer beginnt. Der Vorstand und Giuseppe Lepore, Geschäftsführer Sport, freuen sich auf die Zusammenarbeit mit dem neuen Trainerduo.

Aufrufe: 021.4.2024, 23:26 Uhr
PMAutor