2024-06-13T13:28:56.339Z

Allgemeines
– Foto: Marco Bader

Sportfreunde Siegen: Kyere kehrt aus Ahlen ins Siegerland zurück

Die Sportfreunde Siegen haben den zweiten Neuzugang für die kommende Spielzeit bekanntgegeben.

Vom künftigen Oberliga-Gegner RW Ahlen kehrt der 24-jährige Derrick Kyere zurück ins Siegerland. Im Sommer 2023 war er nach zwei Jahren beim Siegener Lokalrivalen 1. FC Kaan-Marienborn zu den Wersekickern gewechselt.

„Mit Derrick Kyere erhalten wir nicht nur einen klasse Typen, sondern auf dem Rasen vor allem mit seinem Tempo ein Element, das sehr wichtig für unser Spiel sein wird. Wir sind froh, dass wir ihn für unser Projekt begeistern konnten und er sich gegen andere Angebote entschieden hat“, so Geschäftsführer Matthias Georg.

„Ich glaube, Derrick kennt so gut wie jeder im Siegerland“, ordnet indes Sportfreunde-Coach Thorsten Nehrbauer den Transfer ein: „Er ist ein absoluter Unterschiedsspieler für uns, der über unheimlich viel Tempo und Leidenschaft verfügt. Wir freuen uns sehr, einen hervorragenden jungen Spieler bei uns zu haben und ihn hier weiter entwickeln zu können.“

2021, als Derrick seine belgische Heimat verließ, zog es ihn zum 1. FC Kaan-Marienborn. Im Breitenbachtal arbeiteten Nehrbauer und Kyere erfolgreich zusammen: In 58 Ober- und Regionalliga-Einsätzen kommt der Belgier, der gleichwohl über die ghanaische Staatsbürgerschaft verfügt, auf 13 Tore (ein Assist) und hatte maßgeblichen Anteil am Regionalliga-Aufstieg der Käner.

In Ahlen steuerte Kyere in der abgelaufenen Saison fünf Scorerpunkten (zwei Tore, drei Assists) in 20 Spielen bei. Den Großteil seiner Jugend verbrachte er in der Akademie des renommierten RSC Anderlecht und reifte dort zum U-Nationalspieler.

Über die Beweggründe, zu den Sportfreunden zu wechseln, sagt Kyere: „Ich habe mich für Siegen entschieden, weil sie einen guten Plan haben und es ein gut organisierter Verein ist. Siegen gehört auf Dauer nicht in die Oberliga, also ist es mein Ziel dem Team dabei zu helfen, nächste Saison die Zuschauer mit erfolgreichem Fußball zu begeistern.“

Zuvor hatten die Sportfreunde Maurice Danielle Werlein (SG Finnentrop/Bamenohl) als Neuzugang für die Saison 2024/25 präsentiert.

Aufrufe: 030.5.2024, 14:00 Uhr
redAutor