2024-05-17T14:19:24.476Z

Allgemeines
Ein Benefizspiel für den guten Zweck ist ebenfalls geplant
Ein Benefizspiel für den guten Zweck ist ebenfalls geplant – Foto: Thomas Rinke

Spielpaarungen der Wormser Stadtmeisterschaft 2024 ausgelost

Es wird zwischen dem 12. und 20. Juli stattfinden

Neuhausen. 17 Mannschaften kämpfen in diesem Sommer wieder um den Pokal des Wormser Stadtmeisters. Nun wurden die Paarungen der 57. Wormser Stadtmeisterschaft, die beim TuS Neuhausen steigt, ausgelost und die Teams kennen ihren Gegner im Achtelfinale.

Top-Spiel zwischen SV Horchheim und Ataspor Worms

Den Auftakt machen in diesem Jahr die Mannschaften der SG Kickers Worms und der SG Blau-Weiss Worms/Pfiffligheim am 5. Juli in einem Ausscheidungsspiel. Tags drauf steigt das erste Highlight mit der Partie des Gastgebers TuS Neuhausen gegen den ASV Nibelungen. Ein weiteres Topspiel dürfte die Zuschauer beim Duell SV Horchheim gegen Ataspor Worms erwarten. Der SVH kämpft aktuell in der Bezirksliga, Ataspor in der A-Klasse um den Aufstieg.

Der Pokal darf gerne in Neuhausen bleiben

Ab dem 12. Juli starten die Viertelfinalpartien, am 16./17. Juli werden die Halbfinals gespielt. Das Finale der Stadtmeisterschaft findet am 20. Juli statt. TuS‘ Erster Vorsitzender, Dominik Scheuermann, sagt: "Wir freuen uns sehr, in diesem Jahr Gastgeber der Stadtmeisterschaft sein zu dürfen und wünschen allen Mannschaften einen guten und fairen Turnierverlauf." Und mit einem Augenzwinkern fügt er hinzu: "Wobei der Pokal in diesem Jahr gerne mal wieder in Neuhausen bleiben darf." Außerdem, so Scheuermann, sei zudem ein Benefizspiel für den guten Zweck geplant.

Spielplan Stadtmeisterschaft 2024

Ausscheidungsspiel: Kickers Worms – Blau-Weiss Worms/Pfiffligheim (5. Juli).

Achtelfinale: TuS Neuhausen – ASV Nibelungen, TuS Hochheim – SV Leiselheim (beide 6. Juli), TSG Pfeddersheim II – TuS Wisoppenheim, Alemannia Worms – Normannia Pfiffligheim (beide 7. Juli), SV Horchheim – Ataspor Worms (8. Juli), FSV Abenheim - Suryoye Worms (9. Juli), Wormatia Worms II – TuS Weinsheim (10. Juli), Sieger Ausscheidungsspiel – Rhenania Rheindürkheim (11. Juli).

Viertelfinale: 12.-15. Juli

Benefizspiel: 13. Juli

Halbfinale: 16./17. Juli

Spiel um Platz 3: 20. Juli

Finale: 20. Juli

Aufrufe: 09.4.2024, 06:30 Uhr
Stefan MannshausenAutor