2024-05-22T11:15:19.621Z

Allgemeines
SC Grüne Heide steht vor einem Sechs-Punkte-Spiel
SC Grüne Heide steht vor einem Sechs-Punkte-Spiel

Sechs-Punkte-Spiel: SC Grüne Heide kann auf Relegationsplatz klettern

SC Grüne Heide steht mit dem Rücken zur Wand

Fischerhäuser – In seinen elf Jahren beim SC Grüne Heide Ismaning ist es für Trainer Thomas Bachinger erst von der Kreisklasse hoch in die Bezirksliga und danach wieder runter in die Kreisklasse gegangen, ehe seine Mannschaft nach zwei Meisterschaften hintereinander diese Saison erneut in der Bezirksliga Nord antritt. Kurzum: In der Bilanz des Trainers stehen vier Aufstiege zwei Abstiegen gegenüber – noch.

Denn ausgerechnet zum Abschied droht dem nach dieser Saison scheidenden Bachinger eine weitere Aufzugsfahrt nach unten. So liegt sein Club aus dem Ismaninger Ortsteil Fischerhäuser vor dem Heimspiel gegen den VfB Eichstätt II an diesem Samstag um 15 Uhr auf dem vorletzten Tabellenplatz. „Natürlich ist die Lage für uns schwierig“, sagt der Trainer. „Aber so lange rechnerisch was drin ist, werden wir alles versuchen, um die Klasse zu halten.“

Gute Chance gegen direkten Konkurrenten

Am Samstag hat Heide schon mal die Chance, auf einen Relegationsrang zu klettern. Schließlich liegt der Gegner aus Eichstätt direkt vor den Ismaningern – mit drei Punkten mehr auf dem Konto. Die jüngsten Ergebnisse sprechen freilich nicht für die Platzherren: Während sie zuletzt drei Niederlagen kassiert haben, kam die VfB-Reserve am vorigen Wochenende immerhin zu einem 1:1 gegen Gaimersheim.

Jedoch waren die Heidler diese Saison oft am stärksten, wenn sie mit dem Rücken zur Wand standen – so wie jetzt.

Personell muss Bachinger vermutlich noch auf Demir Inajetovic, Andreas Brodschelm, Philipp Tauscher und Maximilian Zeisl verzichten. Wieder zurückkehren in den Kader könnte dagegen Christoph Thoss. Zudem dürfte der 16-Saisontore-Mann Christian Häusler wieder von Anfang an auflaufen. Er war zuletzt angeschlagen und daher beim 1:2 gegen Sulzemoos nur von der Bank gekommen. (PATRIK STÄBLER)

Voraussichtliche Aufstellung: Sonkaya, F. Thoss, Rott, Ertl, Weiderer, M. Niggl, Schneider, T. Niggl, Schricker, Glasner, Häusler.

Aufrufe: 019.4.2024, 13:38 Uhr
Patrik StäblerAutor