2024-04-15T13:50:30.002Z

Spielbericht
Der SC St. Tönis II ist voll im Aufstiegsrennen der Krefelder Kreisliga A.
Der SC St. Tönis II ist voll im Aufstiegsrennen der Krefelder Kreisliga A. – Foto: Tom Sauels

SC St. Tönis II steht bei TIV Nettetal unter Druck

Kreisliga A Kempen-Krefeld: Am Mittwochabend steht das Nachholspiel an.

Nur ein Sieg zählt Mittwochabend für den SC St. Tönis II im Nachholspiel der Kreisliga A Kempen-Krefeld bei TIV Nettetal. Denn nur wenn das Team von Trainer Justin Müller auf dem für jeden Gegner unbequemen Aschenplatz an der Stadionstraße in Lobberich den erforderlichen Dreier mitnimmt, geht es wieder hoch auf Platz zwei.

Drei Punkte Richtung Aufstieg für St. Tönis II?

Der könnte nach Lage der Dinge dann in der Endabrechnung ebenfalls zum Aufstieg berechtigen. Wobei trotz der vergangenen unplanmäßigen Niederlage in Kaldenkirchen (3:5) in Sachen Meisterschaft wohl kein Weg am CSV Marathon Krefeld vorbei geht. Über den Spielausfall vergangenen Donnerstag - der Platz stand ziemlich unter Wasser - waren übrigens beide nicht besonders traurig, weil hüben wie drüben doch zahlreiche Akteure aus Osterurlaubsgründen und Verletzungen nicht dabei gewesen wären. Angepfiffen unter der Leitung von Schiedsrichter Marco Kaisers (Spfr. Leuth) wird um 20 Uhr.

Nächste Aufgabe bei Hellas Krefeld

Kommenden Sonntag gastieren die St. Töniser dann beim FC Hellas Krefeld, bei dem sich gute und weniger gute Vorstellungen in schöner Regelmäßigkeit abwechseln. Gespielt wird auf dessen Ausweichspielstätte in Vorst. Nicht dabei sein bei den „Helenen" wird Torjäger Pascal Domenic Leenen sein. Er sah vergangenen Donnerstag, obwohl der Sieg schon eingetütet war, in der Nachspielzeit noch Gelb-Rot.

Aufrufe: 03.4.2024, 08:00 Uhr
RP / WeFuAutor