Der VfB Bach (in Blau) bekommt seinen zweiten Matchball und möchte diesen nutzen.
Der VfB Bach (in Blau) bekommt seinen zweiten Matchball und möchte diesen nutzen. – Foto: Simon Tschannerl

Viehhausen landet Auswärtssieg

Bezirksliga Süd: Am Freitagabend setzt sich der FC Viehhausen knapp in Schwarzenfeld durch.

Der letzte Spieltag in der Bezirksliga Süd wurde am Freitag eröffnet, mit einem knappen 1:0 (1:0)-Erfolg des FC Viehhausen.

Schwarzenfel
0:1
Viehhausen
§
Es war kein gutes Spiel zum Auftakt des letzten Spieltages. Für beide Seiten ging es um nichts mehr und so so konnte die Begegnung auch vorverlegt werden. Schließlich war es in der 34. Minute Qlirim Beqaj, der seine Truppe mit einem direkten Freistoß auf die Siegerstraße brachte. Im zweiten Abschnitt passierte dann nichts mehr.

________________________________________________________________________________________________

Arnschwang
4:0
SG Chambtal
Hinspiel: 1:1. Die Hausherren haben immer noch die Chance, sich zumindest in die Relegation zu retten. Dazu müssen sie allerdings die Partie gewinnen. Hierzu geht es gegen keinen geringeren Gegner als die SG Chambtal - den Nachbarn. Zum Saisonabschluss geht es nicht nur um drei Punkte, sondern auch um viel Prestige. Aber gut möglich, dass die Gäste den Hausherren etwas helfen, würden sie sich doch so die Möglichkeit offen lassen, auch in der nächste Saison zwei wunderbare Derbys zu haben.

FC Kosova
0:1
SC Regensb.
Hinspiel: 3:2. Für beide Mannschaften Seiten geht es um nichts mehr, der Klassenerhalt ist jeweils in trockenen Tüchern. Der FC Kosova konnte lange mitkämpfen im Rennen um Rang zwei, doch am Ende musste er doch abreißen lassen. Derweil machte der Sportclub erst kürzlich erst den Klassenerhalt fix.

Thalmassing
3:2
Hainsacker
Hinspiel: 2:2. Am Ende dürfte es wohl Rang sechs für die „Roosters“ werden, die Saison möchten sie aber dann auch gerne mit einem Heimsieg abschließen. Die Gäste liegen auf Rang acht und haben die versammelte Konkurrenz im Nacken, so sollte es auch ein Dreier werden. Beste Voraussetzungen für eine packende Partie.

SV Sulzbach
3:1
SC Katzdorf
Hinspiel: 4:0 Für beide Seiten geht es um enorm viel! Der SVS würde mit einem Sieg, vorausgesetzt der VfB Bach gewinnt sein Heimspiel nicht, in die Relegation einziehen. Aber auch die Gäste brauchen einen Dreier, sonst könnte es womöglich auf direktem Wege in die Kreisliga gehen.

TB Roding
3:0
FC Furth i.W
Hinspiel: 1:1. Der Meister hat sicherlich nichts zu verschenken, geht es doch direkt nach Schlusspfiff in das aufgebaute Festzelt am Esper. Dort soll der Aufstieg gebührend gefeiert werden. Gewinnt Furth aber nicht, geht es zurück in die Kreisliga. Und selbst bei einem Dreier muss der FC auf die passenden Ergebnisse von den anderen Plätzen hoffen.

FC Ränkam
1:1
Regenstauf
Hinspiel: 4:1. Beide Seiten sind vor dem letzten Spiel punktgleich, damit dürfte es ein Duell auf Augenhöhe werden.

Schwarzenfel
0:1
Viehhausen
§
Hinspiel: 2:6. Die Hausherren möchten sich mit einem guten Ergebnis aus der Bezirksliga verabschieden, die Gäste können dagegen für eine zweite Saison in der Bezirksliga planen, nachdem sie vor Wochenfrist den Klassenerhalt fix machen konnte.

VfB Bach
0:1
Ziegetsdorf
Hinspiel: 1:1. Den ersten Matchball auf die Relegationsteilnahme hat der VfB unter der Woche in Ränkam (1:1) vergeben, nun soll es im Heimspiel gegen die SpVgg Ziegetsdorf klappen. Hierzu braucht der VfB aber dringend einen Dreier.

Aufrufe: 019.5.2022, 17:00 Uhr
Thomas MühlbauerAutor