Die SG Chambtal (in Schwarz) hat weiterhin gute Karten auf Relegationsplatz zwei.
Die SG Chambtal (in Schwarz) hat weiterhin gute Karten auf Relegationsplatz zwei. – Foto: Simon Tschannerl

Enger Kampf im Tabellenkeller

Vier Teams kämpfen um die Aufstiegsrelegation – Vier Teams im Tabellenkeller um die direkte Rettung.

Die Bezirksliga Süd bleibt weiter spannend! Auch wenn die Meisterschaft seit vergangener Woche entschieden ist, gibt es ein hartes Ringen um Platz zwei, sowie im Tabellenkeller um den Relegationsplatz sowie das rettende Ufer. Auch der direkte Klassenerhalt ist für sämtliche Kellerkinder immer noch möglich.

FC Furth i.W
0:0
FC Kosova
Hinspiel: 2:4. Nachdem die Further am Mittwoch einen Last-Minute-Sieg einfahren konnten, lebt die Hoffnung auf den Klassenerhalt weiter. Nun wartet mit dem FC Kosova Regensburg eine Mannschaft aus dem vorderen Tabellendrittel, die dringend selbst die drei Punkte braucht im Rennen um Platz zwei. Doch auch Furth muss diese Partie erneut gewinnen.

VfB Bach
2:0
SC Regensb.
Hinspiel: 6:1. Der VfB hat seine Hausaufgaben am Mittwoch erledigt und die Partie gewonnen, damit mischt er weiter mit im Kampf um Rang zwei. Mit dem SC Regensburg bekommt es die Elf von Guti Ribeiro und Nino Klica mit einem Team zu tun, welches selbst noch etwas unter Druck steht, bei gerade einmal vier Punkten Vorsprung auf den Relegationsplatz. Ob der Sportclub Wiedergutmachung leisten kann für die Klatsche aus der Hinrude?

Schwarzenfel
0:4
FC Ränkam
Hinspiel: 1:6. Der Klassenerhalt sollte nur noch reine Formsache sein für den FC Ränkam, vor allem nach dem Sieg im Nachholspiel. Mit dem FC Schwarzenfeld trifft er diesmal auf das Schlusslicht der Tabelle und auch hier sind drei Punkte normalerweise fest eingeplant.

Viehhausen
3:2
SV Sulzbach
Hinspiel: 3:3. Das Kellerkind erwartet das Spitzenteam: Die Rollen sind also vor diesem Duell klar verteilt, wobei sowohl der FCV als auch der SVS dringend die drei Punkte benötigen im so engen Kampf um den Klassenerhalt und den Aufstiegsrelegationsplatz. Am Ende wird es sicherlich mindestens ein Team geben, das bitter enttäuscht sein wird, denn in diesem Duell brauchen beide Seiten die drei Punkte.

Regenstauf
2:2
Thalmassing
Hinspiel: 1:1. Die Tagesform dürfte in diesem Duell mit entscheidend sein, wenn die beiden Tabellennachbarn aufeinandertreffen. Tabellarisch gesehen geht es in diesem Duell um nichts mehr. Fünfmal hintereinander hat die Mannschaft der Stunde aus Regenstauf gewonnen und sich so aller Abstiegssorgen entledigt!

SC Katzdorf
2:2
Arnschwang
Hinspiel: 1:2. Nach der zuletzt jeweils schweren Aufgabe für den SC Katzdorf und die DJK Arnschwang wartet ein Sechs-Punkte-Spiel auf beide Seiten. Verlieren ist da verboten. Katzdorf hat aktuell mit 25 Punkten den Relegationsplatz inne, die DJK Arnschwang lauert mit zwei Punkten weniger auf dem direkten Abstiegsplatz.

Ziegetsdorf
2:2
TB Roding
Hinspiel: 1:4. Der Turnbund gab sich unter der Woche keine Blöße bei der DJK Arnschwang und siegte hier am Ende. Damit steht er mittlerweile bei 68 Punkten. Mit einem Sieg in Ziegetsdorf könnte man die 70-Punkte-Marke überspringen. Die Hausherren haben aktuell sechs Punkte Vorsprung auf die Gefahrenzone.

Hainsacker
1:1
SG Chambtal
Hinspiel: 0:0. Die SG Chambtal lässt im Ringen um Platz zwei nicht locker und auch in Hainsacker möchte sie nicht leer ausgehen. Die Zuschauer können sich dabei auf eine interessante Partie freuen, bei den Hausherren geht es nämlich um nichts mehr, so dass man befreit aufspielen kann. Und die SG Chambtal reitet aktuell sowieso auf einer Euphoriewelle durch die Saison.

Aufrufe: 028.4.2022, 17:00 Uhr
Thomas MühlbauerAutor