2024-06-24T08:04:54.312Z

Allgemeines
– Foto: FSV 63 Luckenwalde

Regionalligist FSV 63 Luckenwalde verpflichtet Tim Schleinitz

Die Planungen für die neue Saison laufen.

Der FSV 63 Luckenwalde verstärkt sich für die kommende Regionalliga-Saison mit Tim Schleinitz, einem talentierten Mittelfeldspieler aus dem Nachwuchsleistungszentrum des 1. FC Union Berlin.

Der FSV 63 Luckenwalde kann einen weiteren Neuzugang für die neue Saison vermelden: Tim Schleinitz, Jahrgang 2005, wechselt vom Nachwuchsleistungszentrum des 1. FC Union Berlin zum Regionalligisten. Schleinitz, der in der vergangenen Saison in der U19-Bundesliga sowie in der UEFA Youth League zum Einsatz kam, wird nun Teil des FSV 63 und trifft dort auf bekannte Gesichter wie seinen letztjährigen U19-Kapitän Levin Mattmüller.

Vielversprechendes Talent aus Berlin

Tim Schleinitz durchlief das Nachwuchsleistungszentrum (NLZ) des 1. FC Union Berlin und gilt als einer der Top-Spieler der diesjährigen U19. Der 18-jährige Mittelfeldspieler hat sich trotz eines nicht immer geradlinigen Weges im NLZ bewiesen und stets an sich geglaubt. Seine Stärken liegen im defensiven Bereich sowie im Drang, im gegnerischen Strafraum aufzutauchen. Schleinitz ist bekannt dafür, über die gesamte Spieldistanz viele Meter zu machen und besitzt die passende Mentalität sowohl auf als auch neben dem Platz.

Einschätzung von Geschäftsführer Sport Hendrik Brösel

Hendrik Brösel, Geschäftsführer Sport des FSV 63 Luckenwalde, zeigte sich erfreut über die Verpflichtung: „Tim gehört zu den Top-Spielern der diesjährigen U19 des FCU. Sein Weg durch das NLZ verlief nicht immer gradlinig, aber er hat sich stets bewiesen und an sich geglaubt. Tim hat richtig Lust am Verteidigen und zudem stets den Drang, im gegnerischen Strafraum aufzutauchen. Er kann über die Spieldistanz viele Meter machen und bringt dazu auf und neben dem Platz die passende Mentalität mit. Das merkte man auch sofort in den Gesprächen. Wir freuen uns, dass Tim sehr gute Bedingungen für seinen Übergang in den Herrenbereich bei uns im Verein sieht! Ein Dank geht auch an die Menschen, die Tim bei diesem Schritt beraten und zur Seite gestanden haben.“

__________________________________________________________________________________________________

Die Mission von FuPa.net: Wir sind das Mitmachportal VON Amateurfußballern FÜR Amateurfußballer.

Jetzt anmelden & Vereinsverwalter werden: https://www.fupa.net/auth/login

__________________________________________________________________________________________________

Aufrufe: 028.5.2024, 18:32 Uhr
redAutor