2024-04-15T13:50:30.002Z

Allgemeines
– Foto: FSV 63 Luckenwalde

Regionalligist bindet Innenverteidiger langfristig

Die Planungen für die Zukunft laufen.

Regionalligist FSV 63 Luckenwalde plant für die Zukunft und bindet Innenverteidiger Jonas Böhmert längerfristig. Dazu teilt der Verein das Folgende mit.

Jonas Böhmert, im Sommer von Energie Cottbus ins „Seele“ gewechselt, verlängert seinen Vertrag um zwei Jahre bis zum 30.06.2026! Der junge Innenverteidiger spielte sich trotz zwischenzeitlicher Verletzung in der Defensive fest und zeigt mit zunehmender Spielzeit sein ganzes Potential und Talent. Nun ist klar: Böhmert bleibt in Luckenwalde!

Jonas Böhmert zum Wechsel: „Die Entscheidung ist mir persönlich gar nicht so schwer gefallen. Ich fühle mich hier wohl, das Umfeld, das Trainerteam und die Mannschaft sind super! Ich habe richtig Lust auf die weitere gemeinsame Zeit.“

Hendrik Brösel, Geschäftsführer Sport, bewertet die Verlängerung für unseren Verein so: „Jonas zeigte sofort, dass er den Wechsel zu uns auf und neben dem Platz als Chance sieht! Er bringt sich im Kreise der Mannschaft, im Kitasport und bei Sponsoren sehr gut ein. Das ist beispielhaft!
Sportlich muss man ganz klar sagen, dass wir einen wirklich sehr talentierten Spieler hier in Luckenwalde halten können. Unsere Spielidee und das Vertrauen, in Spielzeit lernen zu können und Fehler zu akzeptieren, helfen ihm bei seiner Entwicklung. Wir sind sehr froh, dass Böhmi bei uns bleibt und wir über den Sommer hinaus gemeinsam an seiner Entwicklung arbeiten!“

So sieht die Tabelle in der Regionalliga Nordost aus:

1. Greifswalder FC 27 15-11-1 51:19 56
2. FC Energie Cottbus 27 16-6-5 51:29 54
3. BFC Dynamo 27 15-8-4 49:26 53
4. SV Babelsberg 03 27 13-6-8 34:28 45
5. VSG Altglienicke 27 13-5-9 52:36 44
6. FC Viktoria 1889 Berlin 27 12-8-7 36:31 44
7. FC Carl Zeiss Jena 27 11-7-9 44:33 40
8. BSG Chemie Leipzig 27 10-8-9 29:32 38
9. Chemnitzer FC 27 11-5-11 31:38 38
10. FSV 63 Luckenwalde 27 10-5-12 40:43 35
11. FC Rot-Weiß Erfurt 27 8-10-9 42:41 34
12. FSV Zwickau 27 10-4-13 41:47 34
13. 1. FC Lokomotive Leipzig 27 8-9-10 35:47 33
14. ZFC Meuselwitz 27 8-6-13 33:38 30
15. Hertha BSC II 27 8-5-14 41:53 29
16. FC Eilenburg 27 6-9-12 33:47 27
17. Berliner AK 27 4-6-17 18:51 18
18. F.C. Hansa Rostock II 27 4-4-19 32:53 16

Aufrufe: 02.4.2024, 21:50 Uhr
hesAutor