2024-04-16T09:15:35.043Z

Allgemeines
Jonathan Ehret (links) vom FC Auggen und Cedric Heidenreich vom Freiburger FC sind nun im Pokal-Viertelfinale gefordert.
Jonathan Ehret (links) vom FC Auggen und Cedric Heidenreich vom Freiburger FC sind nun im Pokal-Viertelfinale gefordert. – Foto: Daniel Thoma

Pokal-Viertelfinale: Prominette Duelle im Kampf ums Halbfinale

FFC will Nullachter überraschen +++ BSC beim Titelverteidiger +++ Verbandsligaduell in Auggen

Die Viertelfinalspiele um den südbadischen Verbandspokal versprechen Spannung, auch wenn der Freiburger FC gegen den FC 08 Villingen nur Außenseiter ist. Offener dünkt das Duell der Verbandsligisten FC Auggen und FC Teningen.

Holen sich die Fußballer des Bahlinger SC am Samstag den Extra-Boost für die Restsaison in der Fußball-Regionalliga? Im Viertelfinale des südbadischen Pokals wartet Titelverteidiger SV Oberachern auf den BSC. Wie ist die Lage beim Bahlinger SC? (BZ-Plus)

ine gute Woche vor dem Auftakt der Frühjahrssaison in der Fußball-Verbandsliga im Lörracher Grüttpark hält der Terminkalender für den Freiburger FC einen Höhepunkt bereit. Nach Siegen in Wittlingen und gegen den VfR Hausen sowie dem nervenaufreibenden 4:3-Erfolg im Achtelfinale gegen den FC Neustadt trifft die Elf von Trainer Jan Ernst an diesem Samstag, 14 Uhr, im Viertelfinale auf den Oberligisten FC 08 Villingen. Der FFC-Coach freut sich darauf, er sieht der Partie gegen die ambitionierten Hochschwarzwälder im Dietenbach-Sportpark keineswegs bange entgegen: "Ich bin sicher, dass jeder Spieler sich von seiner besten Seite zeigen möchte und daher auch alles geben wird." Dass der Verbandsliga-Sechste der klare Außenseiter sei, der Oberliga-Zweite dagegen der haushohe Favorit verstehe sich von selbst. Doch ein kleines bisschen träumt der FFC-Coach schon von einer Pokalsensation, "wenn wir einen Sahnetag haben und dem Gegner nicht alles gelingt..." Mehr dazu im BZ-Plus-Artikel.

Sa., 24.02.2024, 14:30 Uhr

So ähnlich, aber etwas anders formuliert es auch der Trainer des FC Auggen, Marco Schneider, vor dem Viertelfinal-Duell am Samstag, 14.30 Uhr, im Lettenpark gegen den Verbandsliga-Mitkonkurrenten FC Teningen: "Wir haben eine sehr gute Vorbereitung hinter uns gebracht. Im vergangenen Winter hatte ich diese sogar als noch besser empfunden. Aber danach verloren wir die ersten beiden Pflichtspiele. Es ist immer die Frage, wer sich schneller dem Ernstfall anpasst." Mehr dazu im BZ-Plus-Artikel.

Aufrufe: 023.2.2024, 07:00 Uhr
Badische ZeitungAutor