2024-05-24T11:28:31.627Z

Vereinsnachrichten

OSV Meerbusch mit neuem sportlichen Leiter

Der OSV Meerbusch steht sportlich aktuell mit seinen drei Senioren-mannschaften sowohl in der Bezirksliga als auch in der B- und C-Kreisliga gut dar. Um den Vorstand zu entlasten, wurde nun über einen längeren Zeitraum für den im Sommer 2023 abgewanderten Ewald Gedigk ein neuer, sportlicher Leiter gesucht. Nun kann der OSV Meerbusch bei der Besetzung des Postens des sportlichen Leiters Vollzug melden. Nach intensiven Gesprächen übernimmt der aktuelle Trainer des TSV Meerbusch II, Andreas Meisen, ab Juli 2024 die Leitung im sportlichen Bereich.

Hierzu sagt der Vorsitzende des OSV Meerbusch, Philipp Krüger:

In den letzten Wochen und Monaten hat ein sportlicher Leiter bei uns an allen Ecken und Enden gefehlt. Hier mussten wir unbedingt handeln. Dabei war Andreas Meisen unsere erste Wahl. Andreas und ich haben uns bei unserem ersten Treffen sofort verstanden und waren uns auf Anhieb sympathisch. Andreaswird den Verein als Persönlichkeit mit seiner ruhigen und ehrlichen Art und gerade im sportlichen Bereich mit seiner Erfahrung und seinen Kontakten weiter nach vorne bringen. Ich freu mich sehr, dass Andreas unser Team ab Juli 2024 verstärken wird.

Andreas Meisen trainiert aktuell den TSV Meerbusch II und hat sich zuletzt mit einem 2:1 Sieg gegen den VFL Willich in der Bezirksliga, Gruppe 3, bis auf zwei Punkte an den OSV Meerbusch in der Tabelle herangeschoben.

Andreas Meisen zur Übernahme der sportlichen Leitung beim OSV Meerbusch:

Als der Vorsitzende des OSV mich anrief, waren wir sofort auf einer Wellenlänge. Schnell wurdemir klar, dass wir viele Ansichten rund um den sportlichen Bereich im Fußball teilen. Allein das erste Gespräch im Vereinsheim des OSV hat knapp 2 ½ Stunden gedauert. Dabei haben wir nicht nur über den OSV und Fußball gesprochen, sondern auch persönliche Dinge ausgetauscht. Ich bin aus diesem Gespräch mit einem sehr guten Gefühl rausgegangen, ohne das wir jedoch feste Vereinbarungen getroffen haben.

Das zweite Gespräche verlief ähnlich lang und konstruktiv. Das war für mich das Zeichen, dass ich mir eine Zusammenarbeit zwischen dem OSV Meerbusch und meiner Person durchaus vorstellen konnte. Danach ging alles sehr schnell, Philipp und ich machten dann Nägel mit Köpfen.

Ich freu mich auf meine neue Aufgabe und hoffe, dass ich dem OSV mit meiner Erfahrung, meinem Wissen und meinen Kontakten weiterhelfen kann. Der Verein hat durchaus Potential und ist in meinen Augen noch nicht am Ende seiner Entwicklung! Zusammen und gemeinsam als Team werden wir daran arbeiten, in Zukunft das Bestmöglichste für den Verein zu erreichen. Ich möchte mich an dieser Stelle bei den Verantwortlichen des OSV für das Vertrauen bedanken und bin gespannt, was die Saison 2024/2025 für uns an Überraschungen bereithält.

Wir heißen Andreas Meisen in der OSV Familie herzlich Willkommen und freuen uns auf eine vertrauensvolle und gute Zusammenarbeit.

Aufrufe: 016.5.2024, 19:57 Uhr
Marc SzymkowiakAutor