2024-06-21T12:12:50.142Z

Allgemeines
– Foto: Stefan Brauer

Osterturnier wieder mit internationalen Gästen

Die kommende Auflage des U19-Osterturniers auf der Anlage des BV 04 findet wieder im gewohnten Rahmen statt: mit vier Turniertagen und zehn Mannschaften aus aller Welt. Schon jetzt stehen die ersten vier Teilnehmer fest, und einen neuen Namen gibt es auch.

Nach der jüngsten, aufgrund der Corona-Pandemie abgespeckten Version des traditionsreichen U19-Osterturniers hält im kommenden Jahr das internationale Flair wieder Einzug auf der Anlage des BV 04. Wie die Veranstalter bekanntgaben, steht die japanische Hochschulauswahl als Teilnehmer der nächsten Auflage (6. bis 10. April 2023) bereits fest.

Für das Team aus dem Land der aufgehenden Sonne ist es ein besonderes Turnier: 1983, vor dann genau 40 Jahren, waren die Japaner erstmals zu Gast in Düsseldorf. Insgesamt zwei Mal gewannen sie den Titel.

Außerdem werden Gastgeber BV 04, Lokalmatador Fortuna und Niederrhein-Rivale Borussia Mönchengladbach, der im Frühjahr nach zuvor zahlreichen erfolglosen Finalteilnahmen erstmals als Sieger vom Platz ging, an den Ostertagen im Stadion an der Roßstraße vorspielen. Dinamo Zagreb, Gewinner des letzten Turniers vor dem Ausbruch der Corona-Pandemie, ist ebenfalls eingeladen – eine Zusage seitens der Kroaten steht allerdings noch aus.

Vor der Rückkehr zur alten Gewohnheit mit vier Turniertagen und zehn Teilnehmern haben sich die Veranstalter indes auch hinsichtlich des Namens auf ihre Wurzeln zurückbesonnen. „Das Osterturnier“ – so heißt der Wettbewerb, der in den vergangenen Jahren offiziell unter der Bezeichnung „U19 Champions Trophy“ firmierte, ab der kommenden Auflage.

In diesem Jahr war der U19-Cup ausnahmsweise mit acht statt zehn Mannschaften ausgetragen worden, die dazu alle aus Deutschland kamen. Zudem stieg das Eröffnungsspiel erst an Karsamstag und nicht wie üblich schon an Gründonnerstag.

Aufrufe: 029.11.2022, 13:23 Uhr
Tobias DinkelborgAutor