2024-02-23T08:22:50.674Z

Allgemeines
– Foto: Werner Kurz

Oberligist mit zwei Tespielniederlagen

Sport-Union Neckarsulm ist in die Vorbereitung auf die zweite Saisonhälfte gestartet.

Oberligist Sport-Union Neckarsulm teilt das Folgende mit:

Unser Oberliga-Team hat seine ersten beiden Testspiele in Vorbereitung auf die anstehende Oberliga-Rückrunde verloren. Zunächst unterlag die Elf von Trainer Nikola Grgic am vergangenen Montag beim Zweitliga-Team des SV Sandhausen mit 1:4. Auf Wunsch der Sandhäuser fand die Begegnung unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt. Für die Badener war es ein letzter Härtetest vor dem Punktspielauftakt gegen Arminia Bielefeld.

Die SUN agierte dabei durchaus gefällig und kombinierte sich vor allem im ersten Durchgang gut nach vorne durch. Der SV Sandhausen lief die Neckarsulmer Abwehrreihe immer wieder hoch an, schaffte es aber zunächst nicht, großen Druck auszuüben. So entwickelte sich zunächst ein ausgeglichenes Spiel, mit gleichen Ballbesitz-Anteilen auf beiden Seiten.

Dennoch ging der mit komplettem Kader angetretene Zweitligist in der 10. Minute durch einen Elfmeter mit 1:0 in Führung. Die SUN ließ sich davon jedoch nicht beirren und kam fünf Minuten später durch Emmanuel McDonald zum 1:1. Zehn Minuten vor dem Seitenwechsel gingen die Sandhäuser dann erneut in Führung. Das 2:1 war zugleich der Pausenstand, obwohl ein Unentschieden dem Spielverlauf eher entsprochen hätte.

In der zweiten Halbzeit zog Sandhausen dann das Tempo nochmals erheblich an, was wohl auch an dem ein oder anderen lauten Wort in der Halbzeitansprache von SVS-Chefcoach Alois Schwartz lag. Unser Team sah sich nun vorm allem in der Defensive gefordert und kam nicht mehr so oft wie noch im ersten Durchgang zu gelungenen Offensivaktionen. In seinem ersten Spiel für die SUN konnte sich Schlussmann und Neuzugang Thomas Bromma nun mehrmals mit guten Paraden auszeichnen.

Am Ende siegte der Zweitligist aus Sandhausen mit 4:1. „Das war ein guter und laufintensiver Test für uns. Mit dem Ergebnis können wir gut leben“, so SUN-Chefcoach Nikola Grgic.

Am Samstag trat die SUN dann beim Oberliga-Konkurrenten FSV Hollenbach an. Pasqual Pander brachte die Sport-Union Mitte der ersten Hälfte zunächst nach einem Eckball mit 1:0 in Führung.

Kurz vor dem Seitenwechsel kam Hollenbach durch einen Konter zum 1:1-Pausenstand. Im ersten Durchgang sahen die Zuschauer eine gute Begegnung mit strukturiertem Spiel auf beiden Seiten. In der zweiten Halbzeit ging Hollenbach nach einem Eckball in Führung und erzielte kurz darauf das 3:1. „In der ersten Halbzeit haben wir ein gutes Spiel gezeigt, danach haben wir leider etwas nachgelassen und insgesamt verdient mit 1:3 verloren“, so das Fazit von Cheftrainer Nikola Grgic.

__________________________________________________________________________________________________

Die Mission von FuPa.net: Wir sind das Mitmachportal VON Amateurfußballern FÜR Amateurfußballer.

Jetzt anmelden & Vereinsverwalter werden: https://www.fupa.net/auth/login

FuPa.net - Ein Fußball-Portal, 1000 Möglichkeiten

Wie kann ich mitmachen auf FuPa? (Überblick)
Was bietet FuPa.net für mich & meinen Verein? (Überblick)
Bildergalerien hochladen
An die Torwand im legendären ZDF-Sportstudio mit FuPa/Hartplatzhelden

Folgt uns auch auf:

Facebook: @FuPaBKZ
Instagram: @FuPaBKZ
Twitch: @FuPaBKZ
Twitter: @FuPaBKZ

______________

Kontakt zu FuPa Stuttgart, Rems-Murr, Enz-Murr, Unterland, Schwarzwald und Nördlicher Schwarzwald

Ihr wollt auch etwas über euer Spiel erzählen oder es gibt Neuigkeiten in eurem Team oder eurem Verein? Dann schreibt FuPa Stuttgart, Rems-Murr, Enz-Murr, Unterland, Schwarzwald und Nördlicher Schwazwald gerne per E-Mail an h.schmidt@bkz.de. Des Weiteren könnt ihr als Vereinsverwalter euer Team verwalten, den Kader anpassen und Spielerprofile bearbeiten oder den neuesten Transfer vermelden. Wie das alles funktioniert, könnt ihr hier nachlesen. Zur Anmeldung auf FuPa geht es direkt hier - und natürlich ist alles kostenlos. Fragen und Anmerkungen dürft ihr jederzeit gerne per E-Mail an h.schmidt@bkz.de schicken.

Aufrufe: 030.1.2023, 21:55 Uhr
FuPa / hesAutor