2024-05-17T14:19:24.476Z

Spielbericht

Leutersdorf - TSV 1:6 (1:3)

Am ersten Oktoberwochenende fuhren wir mit einem starken Fanaufgebot (ca.35) nach Leutersdorf. Eigentlich ein gemeldetes 9er-Team, aber wir einigten uns vor Ort auf volle Belegschaft. Wenn dies vorher bekannt gewesen wäre, hätten wir noch ein oder zwei Spieler mehr einsetzen können. Ziel war es natürlich einen weiteren Dreier einzufahren. Wenn es in der Liga einen noch schlechteren Platz gibt als unseren, dann hatten wir es heute damit zu tun. Die Platzverhältnisse machten unseren Spielfluss anfangs zu nichte und bereits nach 8 Minuten mussten wir unser erstes Gegentor der Saison hinnehmen. Leutersdorf konterte uns sehenswert aus und wir mussten erstmal mit der neuen Situation zurecht kommen. Dennoch waren wir auf dem Platz spielbestimmend und es sollte nur eine Frage der Zeit sein, bis wir zurück schlagen. In der 21.Minute war es dann soweit. Leon nutzte einen Abpraller zum Ausgleich. Nur 7 Minuten später gelang Jonas nach einer Ecke per Kopf die Führung und Yannic erzielte mit einem Fernschuss die 3:1 Pausenführung. Nach der Pause drängte unsere Mannschaft weiter auf Tore und Leon konnte mit einem sehenswerten Seitfallzieher auf 4:1 erhöhen. Leider dezimierten wir uns danach durch eine gelb/rote Karte selbst und mussten zunächst in Unterzahl weiter spielen. Allerdings sah man davon nicht viel. In der 72.und 73. Minute machte Yannic mit einem Doppelschlag alles klar und wir ließen die Partie runterlaufen. In der 80.Minute gab es nach einer Tätlichkeit noch rot für einen Spieler der Gastgeber. Daraus konnten wir allerdings dann kein Kapital mehr schlagen. Nach einem 11:1 von unserem ärgsten Konkurrenten Schönbach in Rothenburg fallen wir zunächst auf Platz zwei zurück, aber damit können wir gut leben.

Aufrufe: 03.10.2022, 14:32 Uhr
Späth HeikoAutor