2024-03-04T12:27:13.471Z

Allgemeines
Leon Zorn wechselt im Winter zum SV Frauenstein. Dort ist der zweite Zugang.
Leon Zorn wechselt im Winter zum SV Frauenstein. Dort ist der zweite Zugang. – Foto: Timo Babic, SV Erbach

Leon Zorn wechselt aus Erbach nach Frauenstein

Außenbahnspieler kehrt zum Wiesbadener Kreisoberligisten zurück

Wiesbaden. Zweiter Winterneuzugang für den Kreisoberligisten SV Frauenstein: Leon Zorn wechselt vom Rheingauer Kreisoberligaclub SV Erbach zu den Wiesbadenern.

Das bestätigt SVF-Sportchef Werner Orf. Die Frauensteiner spielen als Tabellensechster bislang eine starke Saison. Zorn, der bereits früher für die Frauensteiner gespielt hatte, ist nach Taha Topcu (Germania Okriftel) der zweite und laut Orf letzte Winterzugang des SVF, der noch im alten Jahr mit Trainer Michael Klinkhammer für 2024/25 verlängert hatte.

Werner Orf beschreibt Zorn als „technisch versierten Außenbahnspieler“. Außerdem würde er sich wünschen, dass künftig auch in der Kreisoberliga abwärts fünf Wechsel möglich sind.

Aufrufe: 026.1.2024, 15:00 Uhr
Stephan NeumannAutor