2024-05-29T12:18:09.228Z

Allgemeines
Dennis Schwarz erzielte zwei Treffer für den VfR Elgersweier.
Dennis Schwarz erzielte zwei Treffer für den VfR Elgersweier. – Foto: Wolfgang Künstle

Landesliga 1 kompakt - SC Offenburg fährt drei wichtige Punkte ein

Offenburger bleiben im Kampf um den Klassenerhalt im Rennen

Verlinkte Inhalte

Die Fußballer des SV Niederschopfheim siegen gegen den wacker kämpfenden Aufsteiger aus Rammersweier mit 3:0. Drei wichtige Punkte fährt auch der SC Offenburg im Kellerderby gegen Obertsrot ein.

SV Niederschopfheim – FV Rammersweier 3:0 (1:0). Das 3:0 fiel in der Summe etwas zu hoch aus. Die Gäste taten sich in den ersten 45 Minuten beim Tabellenzweiten schwer, verloren schon in der elften Minute Dominik Schwarz mit einer schweren Knieverletzung. Der SVN erspielte sich in der Folge ein Übergewicht und ging in der 34. Minute durch Felix Weingart in Führung. Weitere Chancen blieben in einer zerfahrenen, von vielen Fouls und Fehlpässen geprägten Partie ungenutzt. Nach dem Seitenwechsel kam der Gast stärker zurück und brachte den SVN in Bedrängnis. "Wir waren drauf und dran, den Ausgleich zu erzielen", befand FVR-Sportvorstand Maamar Otmane, dann jedoch zog ein Ballverlust im Mittelfeld das 2:0 nach sich. Diesen nutzte Marvin Schillinger per Bogenlampe (83.). Nun musste Rammersweier die Abwehr öffnen, was Ousman Bojang per Konter zur Entscheidung zwei Minuten vor Schluss nutzte.

Tore: 1:0 Weingart (34.), 2:0 Schillinger (83.), 3:0 Bojang (88.). Schiedsrichter: Mathis (Orsingen-Nenzingen). Zuschauer: 170. Gelb-Rot: Schillinger (89./SVN).


FC Obertsrot – SC Offenburg 2:4 (1:2). Im Kellerduell stand einiges auf dem Spiel. Nach einem Abtasten zu Beginn ging der SCO in der 21. Minute durch ein Freistoßtor von Arlind Latifi in Führung. Nach einer knappen halben Stunde erhöhte erneut Latifi auf 0:2. Die Offenburger waren nun drauf und dran, frühzeitig die Partie für sich zu entscheiden. Die Gastgeber steckten jedoch nicht auf und erzielten nach einer Balleroberung im Mittelfeld mit dem Pausenpfiff das 1:2 durch Fabian Schiel. Mit Rückenwind kam der FCO aus der Kabine. Nachdem ein harmloser Ball nicht von der SCO-Abwehr geklärt werden konnte, glich Schiel zum 2:2 aus. Die Offenburger fingen sich jedoch, Mijo Vujevic stellte erneut per Freistoß aus 25 Metern die Gästeführung her. Nun warfen die Gastgeber in den Schlussminuten alles nach vorne, Emanuel Aziz vollendete in der 88. Minute einen schönen Konter zum 2:4.

Tore: 0:1, 0:2 Latifi (22., 33.), 1:2, 2:2 Schiel (45.+2, 54.), 2:3 Vujevic (64.), 2:4 Aziz (88.). Schiedsrichter: Stürmer (Bruchsal).


SV Sinzheim – VfR Elgersweier 2:2 (0:2). MIt dem vierten Unentschieden in Serie kehrt Aufsteiger VfR Elgersweier aus Sinzheim zurück und ist damit seit sieben Spielen ungeschlagen. Beim jetzigen Tabellenneunten aus Sinzheim wäre sogar mehr drin gewesen, denn die Offenburger gingen durch zwei Treffer von Dennis Schwarz vor der Pause in Führung. Nach Wiederanpfiff erhöhten die Sinzheimer dann den Druck. Markus Frietsch verkürzte nach gut einer Stunde auf 1:2, Yannick Dreher gelang in der 83. Minute noch der Ausgleich. Danach versuchten beide Teams, sich die drei Punkte zu sichern, es blieb jedoch beim Unentschieden.

Tore: 0:1, 0:2 Schwarz (22., 42./FE), 1:2 Frietsch (63.), 2:2 Dreher (83.). Schiedsrichter:Fante (Schliengen).


SV Oberwolfach – FV Schutterwald 3:2 (2:1). Der FV Schutterwald kassierte beim unbequemen SV Oberwolfach eine knappe Niederlage und droht langsam den Anschluss ans Mittelfeld der Fußball-Landesliga zu verlieren. Dabei begann es ausgezeichnet für die Gäste, David Göser erzielte früh die Führung. Den Schutterwäldern brachte dies jedoch keine Sicherheit, nach knapp einer halben Stunde traf Gabriel Schrempp zum Ausgleich. Psychologisch ungünstig direkt vor der Pause drehte der SVO das Spiel: Lucas Schmid traf zur Führung. Zwar gelang Rico Frädrich in der 67. Minute der Ausgleich zum 2:2, doch Roman Boser sicherte zehn Minuten vor Spielschluss den Sieg für die Gastgeber.

Tore: 0:1 Göser (4.), 1:1 Schrempp (29.), 2:1 Schmid (45.), 2:2 Frädrich (67.), 3:2 Boser (80.). Schiedsrichter: Klimm (Achern).

Aufrufe: 014.4.2024, 21:07 Uhr
Badische Zeitung Autor