2024-05-29T12:18:09.228Z

Allgemeines
Fynn Lakenmacher erzielte in dieser Saison vier Tore in der 3. Liga für den TSV 1860.
Fynn Lakenmacher erzielte in dieser Saison vier Tore in der 3. Liga für den TSV 1860. – Foto: IMAGO/Ulrich Wagner

Lakenmacher-Abgang fix: Bundesligist holt 1860-Stürmer

„Für mich persönlich ist der Wechsel ein Aufstieg“

Der SV Darmstadt holt Fynn Lakenmacher. Der Stürmer des TSV 1860 München könnte in der neuen Saison 1. oder 2. Bundesliga spielen.

München – Der Abgang von Fynn Lakenmacher ist fix. Der SV Darmstadt hat sich die Dienste des Angreifers des TSV 1860 München gesichert. Lakenmacher kommt im Sommer ablösefrei und unterschreibt einen Vertrag bis Juni 2027. Das bestätigte der stark abstiegsbedrohte Bundesligist auf seiner Homepage.

Fynn Lakenmacher bald in der 2. Bundesliga? SV Darmstadt 98 holt 1860-Stürmer

Bei Darmstadt 98 ist die Vorfreude auf Lakenmacher groß. „Fynn ist vom Spielstil eine robuste ‚Nummer neun‘, die den Körperkontakt sucht und zudem Bälle festmachen kann“, wird der neue Sportdirektor Paul Fernie auf der Lillien-Homepage zitiert. „Er zeigt auch Variabilität mit cleveren Bewegungen hinter die Kette – eine Komponente, die auch für unser Spiel wichtig sein wird.“

Lakenmacher blühte bei TSV 1860 nach der Winterpause auf, hatte zuletzt aber wieder eine kleine Torflaute. In seinen letzten neun Spielen in der 3. Liga blieb der 23-Jährige ohne eigenen Treffer, erhielt zuletzt aber Rückendeckung von seinen Teamkollegen. Insgesamt kommt Lakenmacher für die Löwen in 72 Spielen auf 15 Treffer. In der kommenden Saison geht der bullige Stürmer dann wahrscheinlich in der 2. Bundesliga auf Torejagd.

„Aktuell konzentriere ich mich darauf, bei 1860 weiter Vollgas zu geben.“

Fynn Lakenmacher über seinen Wechsel zu Darmstadt 89.

Lakenmacher selbst freut sich auf die neue Aufgabe: „Überzeugt haben mich die super Bedingungen, gleichzeitig wirkt alles hier in Darmstadt sehr authentisch. Hinzu kommt, dass Darmstadt 98 ein Traditionsverein ist, dessen Heimspiele immer ausverkauft sind. Aktuell konzentriere ich mich darauf, bei 1860 weiter Vollgas zu geben, ab Sommer freue ich mich dann aber auf die spannende Herausforderung in einer für mich neuen Liga.“

Bei 1860 hat Lakenmacher einen besser dotierten Vertrag abgelehnt. „Dass sich Fynn für das Angebot aus Darmstadt entschieden hat, bedauern wir“, so Dr. Christian Werner auf der Homepage der Löwen. „Dennoch ist ein Wechsel eines Spielers in eine höhere Liga auch eine Auszeichnung für die Arbeit beim TSV 1860 München.“

Fynn Lakenmacher wünscht 1860 München den Aufstieg in die 2. Bundesliga

Für die Zukunft wünscht der gebürtige Ostwestfale 1860 den baldigen Aufstieg in die 2. Bundesliga. „Die Zeit beim TSV 1860 München hatte Höhen und Tiefen“, so Lakenmacher. „Die Entscheidung ist mir nicht leichtgefallen, da ich mich sowohl im Verein als auch in der Stadt sehr wohlgefühlt habe. Für mich persönlich ist der Wechsel ein Aufstieg und eine neue Herausforderung. Ich wünsche den Löwen nur das Beste und dass sie den Aufstieg so bald wie möglich schaffen.“

Über Lakenmachers Abschied aus Giesing wurde bereits länger spekuliert. Der TSV 1860 München hat nach dem Abgang des 23-Jährigen noch 14 weitere Spieler, deren Verträge im Sommer auslaufen. (btfm)

Aufrufe: 018.4.2024, 12:07 Uhr
Boris ManzAutor