2024-02-28T09:51:25.667Z

Spielvorbericht
Andreas Faber setzt voll und ganz auf die Rückkehr der verletzten Spieler.
Andreas Faber setzt voll und ganz auf die Rückkehr der verletzten Spieler. – Foto: Sven Leifer

Keine Wintertransfers in Unterföhring? Faber-Verlängerung steht aus

FC Unterföhring tritt am Sonntag gegen Feldmoching an

Nach diesem Wochenende begeben sich die höherklassigen Ligen im bayerischen Amateurfußball in den Winterschlaf, aber die Funktionäre haben schon für das nächste Transferfenster definiert.

Unterföhring – Andreas Faber, der mit dem Landesligisten FC Unterföhring an diesem Sonntag (14.30 Uhr) bei Aufsteiger SpVgg Feldmoching noch einmal spielen muss, lächelt das Thema weg: „Wir können nicht absteigen und nicht aufsteigen. Bei uns passiert nichts.“

Ein bisschen was ist schon passiert, allerdings ändert das nicht allzu viel. Imran Sahingöz, der zuletzt schon nicht mehr dem Kader angehörte, wechselt im Winter zum FC Türk Sport Garching. Oliver Stengelin hatte sich bereits im Sommer verabschiedet und hat nun mit dem Südwest-Landesligisten Gilching-Argelsried einen neuen Verein gefunden.

FC Unterföhring-Coach Faber setzt auf die Rückkehr der Verletzten

Andreas Faber sieht keinen Grund, warum er sich nach neuen Spielern umsehen soll: „Wenn die Verletzten wieder zurückkommen, dann sind das gefühlt fünf bis sechs Neuzugänge.“ In der bisherigen Saison habe man Ausfälle lange kompensieren können, „zuletzt aber eben nicht mehr“. Das ist dann auch ein zentraler Grund dafür, dass der FCU von den jüngsten sechs Spielen nur eines gewann und in der Tabelle den Anschluss nach ganz vorne verlor. Faber sieht deshalb auch den vor der Tür stehenden Winter entspannt: „Ich bin nicht böse, wenn abgesagt wird. Und wenn wir spielen müssen, hauen wir eben noch einmal 90 Minuten alles heraus.“

Die Unterföhringer können nach der Winterpause weiter an sich arbeiten und mit entsprechenden Entwicklungen der jungen Kicker traut er der Mannschaft in den kommenden Jahren einiges zu. Allerdings hat der extrem beliebte Trainer noch nicht verlängert. Mittlerweile steht fest, dass die Familie Faber langfristig in Unterföhring wohnen bleiben wird. Für die Verlängerung braucht der Trainer nur noch die Zustimmung seiner Frau. Mit seiner Zusage könnten dann auch zentrale Kaderspieler noch ein Jahr dranhängen. (nb)

Voraussichtliche Aufstellung: Fritz - A. Arkadas, S. Bahadir, Kpegouni, Awoudja - Gümüs, T. Arkadas, Tokoro, Antonio - Aliji, Klaß.

Aufrufe: 024.11.2023, 15:05 Uhr
Nico BauerAutor