2024-02-26T10:34:16.374Z

Allgemeines
– Foto: SaarSport News

Guter Auftritt gegen Verbandsligisten

1. FC Saarbrücken II: Dominanz gegen höherklassiges Team

Die Zweite des 1. FC Saarbrücken hat am Sonntag ihr erstes Testspiel bestritten, nachdem eine Begegnung gegen den SV Wallerfangen abgesagt wurde. Gegen den SSC Schaffhausen gab es nun einen überzeugenden 5:1 (3:1)-Erfolg.

"Wir haben uns gut ins neue Jahr mit dem Erfolg im ersten Testspiel hereingefunden. Dabei spielt das Ergebnis keine so große Rolle, wir wollten wieder auf dem Platz präsent sein nach den vielen Hallenturnieren und die taktischen Vorgaben umsetzen. Das ist uns gut gelungen", sagte Sammer Mozain, der Trainer des Landesligateams des 1. FC Saarbrücken, am Abend nach dem 5:1 (3:1)-Sieg über den Verbandsligisten SSC Schaffhausen. Die Begegnung wurde im Püttlinger Stadtteil Köllerbach ausgetragen, weil der Kunstrasenplatz am FC-Sportfeld nicht bespielbar war und auch nicht geräumt wurde. Vor der Pause trafen Pierluigi Vella, Carsten Jüptner und Alper Özdogan für die Malstatter. Das Gegentor resultierte aus einem Foulelfmeter. Nach der Pause waren noch Vincenzo Accursio und der Testspieler Harry Ndougou Nguni erfolgreich. "Wir hatten zwei Testspieler dabei, beide haben sich gut präsentiert, da werden wir dann entscheiden, ob wir sie behalten", ergänzte Mozain. Bereits am Mittwoch (19.30 Uhr, Kunstrasenplatz am FC-Sportfeld, Camphauser Straße) steht der nächste Test an. Dann kommt Saarlandligist FV Siersburg nach Saarbrücken.

Aufrufe: 030.1.2023, 11:07 Uhr
Horst FriedAutor