2024-02-22T15:00:42.116Z

Ligabericht
Groß-Feldas Johannes Kuttler (links) klärt vor Laubachs Levin Haak. Foto: Luca Raab © Luca Raab
Groß-Feldas Johannes Kuttler (links) klärt vor Laubachs Levin Haak. Foto: Luca Raab © Luca Raab

Groß-Felda gewinnt Gipfeltreffen gegen Laubach mit 4:2

Teaser KLA ALSFELD: +++ Der TV/VfR Groß-Felda hält die Fußball A-Liga Alsfeld spannend, gewinnt das Gipfeltreffen gegen Tabellenführer Laubach verdient mit 4:2 +++

Alsfeld. Der TV/VfR Groß-Felda hat das Gipfeltreffen der Fußball-Kreisliga A Alsfeld gegen Top-Favorit Laubach mit 4:2 gewonnen und einen Alleingang des Spitzenreiters vorerst verhindert. Für die Laubacher war dies die zweite Saisonniederlage, Groß-Felda wiederum rückt im Klassement bis auf fünf Zähler an die FSG heran, hat allerdings ein Spiel weniger absolviert.Erfolgreich verlief der Arbeitstag auch für die SG Appenrod/Maulbach/Gemünden, die mit dem SV Bobenhausen (4:0) nur wenig Mühe hatte. Siegreich unterwegs war ferner die FSG Ober-Ohmen/Ruppertenrod/Ulrichstein, die nach dem 2:1-Erfolg am Freitagabend gegen Bobenhausen auch am Sonntag gleichlautend gegen den SV Hattendorf triumphierte. Keinen Sieger sahen die Zuschauer des Duells zwischen dem SV Nieder-Ofleiden (10.) und der FSG Queckborn/Lauter (4.), das mit einem 1:1-Remis endete. Aufsteiger SGAES II besiegte zudem Rüddingshausen/Londorf mit 3:1.

Den kompletten Bericht lest Ihr bei unserem Kooperationspartner mittelhessen.de (PLUS-Inhalt) unter diesem Link.

Aufrufe: 012.11.2023, 22:57 Uhr
RedaktionAutor