2024-02-28T09:51:25.667Z

Ligavorschau
Die SG Grebenau/Schwarz (weiß-schwarze Trikots), hier beim Gastspiel bei Vorjahresmeister Altenburg/Eudorf/Schwabenrod II, ist einer von zwei Top-Favoriten in der Kreisliga B. © Zinn
Die SG Grebenau/Schwarz (weiß-schwarze Trikots), hier beim Gastspiel bei Vorjahresmeister Altenburg/Eudorf/Schwabenrod II, ist einer von zwei Top-Favoriten in der Kreisliga B. © Zinn

Grebenau/Schwarz oder Leusel II/Alsfeld I?

Teaser KLB ALSFELD: +++ Bereits am Donnerstag legt die Fußball-Kreisliga B Alsfeld mit der ersten Partie los. Im Vorfeld gibt es zwei klare Favoriten: Grebenau/Schwarz und Leusel II/Alsfeld I +++

ALSFELD. Nach der Auflösung der Fußball-Kreisliga C im Kreis Alsfeld existieren für die kommende Runde gleich zwei heimische B-Ligen: Die Kreisliga B Gießen/Alsfeld und die Kreisliga B Alsfeld. Absteiger wird es in der Saison 2023/24 keine mehr geben. In der B-Klasse Gießen/Alsfeld (15 Teams), wo am Sonntagnachmittag der erste Spieltag bestritten wird, gehen lediglich zwei Vogelsberger Vertreter an den Start: Die SG Schwalmtal II und die FSG Homberg/Ober-Ofleiden II, die im vergangenen Jahr immerhin auf Rang vier in der B-Klasse Alsfeld gelandet war. Der Grund für die Auslagerung: Auf diese Weise war es möglich, die beiden Kreisoberliga-Reserven besser an den Heim-Auswärts-Spielrhythmus der ersten Mannschaften anzupassen.

Den kompletten Bericht lest Ihr bei unserem Kooperationspartner mittelhessen.de (PLUS-Inhalt) unter diesem Link.

Aufrufe: 03.8.2023, 15:25 Uhr
RedaktionAutor