2024-05-17T14:19:24.476Z

Allgemeines
– Foto: Patrice König

Gabriel Khalaf erlöst VfR Evesen im Sechs-Punkte-Spiel

Das Nachholspiel am Dienstagabend in der Landesliga Hannover

Lange sah es am Sportplatz an der Bückeburger Aue nach einem torlosen Remis zwischen den beiden Hannoveranern Landesligisten VfR Evesen und HSC BW Tündern aus, doch in der 79. Minute war VfR-Abwehrspieler Gabriel Khalaf zur Stelle und netzte zum Treffer des Tages ein, der Evesen den Dreier sichern sollte.

Der VfR Evensen zieht nach dem Sieg punktetechnisch mit BW Tündern gleich (31 Zähler) und hat noch zwei Spieler weniger als die Blau-Weißen absolviert.

Die Tünderner hingegen bleiben in der zweiten Saison in Folge ohne Punktgewinn gegen den VfR.

>>> zur aktuellen Tabelle

VfR Evesen – HSC BW Schwalbe Tündern 1:0
VfR Evesen: Christian Förster, Samuel Pentke, Gabriel Khalaf (85. Kevin Gottwald), Shane David Newey, Bennett Heine, Emilio Enzi, Luca Sanapo (46. Cedric Schröder), Lennard Heine (77. Ibrahim Khodr), Paskal Fichtner, Civan Ertem (66. Saif Hussain), Finn-Kristian Fischer (66. Ülkem Kilic) - Trainer: Mirco Möller
HSC BW Schwalbe Tündern: Kolja Kowalski, Adrian Gurgel, Kris-Lennart Müller, Alagie Peterson Jobe, Florian Henze, Silas Bödecker, Kamil Jermakowicz (87. Ugur Aydin), Lorenco Rebic (46. Robin Hanus), Manuel Lehnhoff (80. Ole Heller), Julian David (59. Alexander Manka), Tom Schieb (87. Christiano Figueiredo Santos) - Trainer: Alexander Stamm - Trainer: Rene Hau - Trainer: Tim Piontek
Schiedsrichter: Patrik Wroblewski
Tore: 1:0 Gabriel Khalaf (79.)

Aufrufe: 017.4.2024, 17:28 Uhr
redAutor