2024-05-29T06:38:12.186Z

Allgemeines
Stehend von links: Albion Xhymshiti, Colin Blatter, Khaladi Adem, Gabriel De Santis, Destin Röttcher, David Procenko und Sportkoordinator Joachim Sperker; sitzend von links: Michele Solito, Colin Psaras, Sammy Knabe, Yagiz Aydin, Farhad Rrhamani  | Foto: FSV
Stehend von links: Albion Xhymshiti, Colin Blatter, Khaladi Adem, Gabriel De Santis, Destin Röttcher, David Procenko und Sportkoordinator Joachim Sperker; sitzend von links: Michele Solito, Colin Psaras, Sammy Knabe, Yagiz Aydin, Farhad Rrhamani  | Foto: FSV

FSV Rheinfelden zieht elf A-Junioren zu den Aktiven hoch

Ein ganzer Schwung an Eigengewächsen steht beim FSV Rheinfelden vor dem Sprung in den Aktivbereich. Wie der Landesligist bekannt gab, werden zur kommenden Saison elf Spieler aus der A-Jugend in die Aktivmannschaften des FSV aufrücken: Khaladi Adem, Yagiz Aydin, Colin Blatter, Gabriel De Santis, Sammy Knabe, David Procenko, Colin Psaras, Farhad Rahman, Destin Röttcher, Michele Solito und Albion Xhymshiti. Unter Joachim Sperker steht die Rheinfelder U19 in der Bezirksliga ungeschlagen auf Platz eins, mit deutlichem Vorsprung auf die SG Zell. Der Aufstieg in die Landesliga sei für die A-Junioren "zum Greifen nahe", heißt es seitens des FSV.

Die aufrückenden A-Junioren "wurden und werden bereits in der Rückrunde sowohl in der ersten Mannschaft, aber auch in der zweiten Mannschaft immer wieder regelmäßig eingesetzt", so der Verein weiter. Mit Yagiz Aydin, David Procenko, Colin Psaras Farhad Rahman und Albion Xhymshiti stand ein Quintett mitunter im Landesliga-Aufgebot und kam auch zu Einsatzminuten. "Eine frühzeitige Einbindung der Jungs sowie das Heranführen an den Aktivbereich hatte eine sehr hohe Priorität für unseren Verein. Wir sind stolz darauf, den Umbruch und die Kaderverjüngerung im Aktivbereich weiterfortführen zu können", so der FSV Rheinfelden.

Aufrufe: 015.4.2024, 11:13 Uhr
BZ/PMAutor