2024-04-19T07:32:36.736Z

Ligabericht
– Foto: Björn Franz

Fehlstart aus der Winterpause

RL SÜDWEST: +++ Mit 0:1 verliert der TSV Steinbach Haiger das Auftaktspiel nach der Winterpause bei der TSG Balingen +++

Mit 0:1 verliert der TSV Steinbach Haiger das Auftaktspiel nach der Winterpause bei der TSG Balingen.

Die TSG Balingen startete vor 634 Zuschauern besser in die Partie, ohne sich dabei eine wirkliche Großchance zu erspielen. Der TSV Steinbach Haiger brauchte rund zehn Minuten, ehe das Team von Trainer Pascal Bieler die Spielkontrolle sukzessive übernahm. Ein Freistoß von Jonas Singer wurde vom Torwart gerade noch aus dem Winkel gefischt (12.). Die folgende Ecke köpfte Nick Galle aus fünf Metern aufs Tor. Der Ball wurde gerade noch über die Latte gelenkt (13.). Die Hausherren hatten die erste richtig gute Gelegenheit in der 19. Minute, doch Leander Vochatzer lenkte das Leder am ersten Pfosten über das Tor. Marco Müller köpfte den Ball in der 27. Minute an den Pfosten. Beim Nachschuss wurde Christoph Maier gleich von drei Balingern im Fünfmeterraum wüst bedrängt. Es folgte jedoch kein Pfiff. Bis zur Pause sollte es ansonsten zu keinen weiteren nennenswerten Chancen mehr kommen.

Nach dem Seitenwechsel dauerte es rund sechs Minuten, bis zur spielentscheidenden Szene. Marco Müller versuchte ein kurzes Anspiel seines Schlussmanns zu erlaufen. Er stellte seinen Körper in den Ball und Jan Ferdinand rannte in den Steinbacher Verteidiger. Ohne jemals Kontrolle über den Ball oder eine glasklare Torchance gehabt zu haben, bekam der Balinger Stürmer sowohl einen Freistoß, als auch Müller einen Platzverweis zugesprochen. Eine extrem harte Entscheidung von Schiedsrichter Cedrik Bollheimer, der in seiner ersten Saison in der Fußball-Regionalliga Südwest aktiv ist. Die Szene ebnete den Hausherren den Weg zu einem Heimsieg, den Pedro Almeida Morais nach einer Stunde sicherstellte. Die TSG Balingen versuchte in der Folge nur noch zu kontern und spielte dabei zwei gute Angriffe am Ende nicht konsequent aus. Der TSV Steinbach Haiger hatte durch Christoph Maier (70.) und Christopher Wähling (75.) Die letzten beiden glasklaren Möglichkeiten. Während Maier aus rund zehn Metern, freistehend über die Latte schoss, verfehlte Wähling das Gehäuse per Fallrückzieher aus kürzerer Distanz.Am Ende blieb es bei der 0:1-Niederlage der Mannen aus dem nördlichen Lahn-Dill-Kreis. Nach diesem ernüchternden Start in die Restrunde, geht es am kommenden Samstag als Außenseiter zum Tabellenführer Stuttgarter Kickers.

Aufrufe: 025.2.2024, 22:03 Uhr
PMAutor