2024-05-22T11:15:19.621Z

Allgemeines
– Foto: FCSP

FC St. Pauli verpflichtet Danel Sinani

Der FC St. Pauli verstärkt sich mit dem Außenspieler Danel Sinani weiter in der Offensive. Der 26-jährige Nationalspieler Luxemburgs kommt ablösefrei ans Millerntor.

Sinani, geboren am 5. April 1997 in Belgrad, spielte zuletzt in der englischen Championship bei Norwich City, davor bei Wigan Athletic und Huddersfield Town, erzielte in der zweithöchsten Liga Englands in 65 Einsätzen sieben Tore und bereitete sechs Treffer vor. Die meisten Spiele bislang bestritt Sinani für F91 Düdelingen aus Luxemburg, wo er in 99 Spielen 46 Tore erzielte und 29 weitere vorbereitete. Dabei traf er auch international - unter anderem gegen den FC Sevilla in der Europa League. Für die Nationalmannschaft Luxemburgs durfte Sinani bislang 55-mal auf dem Platz stehen, schoss dabei elf Tore und bereitete sechs weitere vor.

"Mit Danel Sinani verschaffen wir uns weitere Optionen in der Offensive. Er ist ein erfahrener Außenspieler, der seine Qualitäten bewiesen hat. Danel ist sehr flexibel einsetzbar und kann verschiedene Positionen übernehmen. Damit passt er genau in das Profil, nach dem wir gesucht haben", so Sportchef Andreas Bornemann zur Verpflichtung.

Danel Sinani (li.) im Zweikampf zwischen Andrea Bertolacci vom AC Milan beim Europa League Spiel zwischen dem F 91 Dudelange und dem AC Mailand im September 2018.
Danel Sinani (li.) im Zweikampf zwischen Andrea Bertolacci vom AC Milan beim Europa League Spiel zwischen dem F 91 Dudelange und dem AC Mailand im September 2018. – Foto: Pressefoto Eibner

Auch Cheftrainer Fabian Hürzeler findet nur lobenden Worte für den Neuzugang: "Danel Sinani hat ein sehr gutes Auge für die Mitspieler, sucht das direkte Duell mit den Gegenspielern und bewegt sich geschickt in den Zwischenräumen. Zudem ist er ein guter Standardschütze und robust im Zweikampf, er kann uns dadurch Balleroberungen bringen, die für unser Spiel wichtig sind."

Der 26-Jährige freut sich auf die neue Herausforderung beim Hamburger Kultklub: "Ich habe mich über den FC St. Pauli informiert und sehr gutes Feedback bekommen, auch die Gespräche mit Sportchef und Trainer haben mir gezeigt, dass ich hier eine tolle Chance habe, anspruchsvollen Fußball zu spielen. Ich freue mich auf die Zusammenarbeit und möchte möglichst schnell auf dem Platz stehen.“

Aufrufe: 04.7.2023, 09:22 Uhr
PMAutor