2024-02-22T15:00:42.116Z

Spielvorbericht
Im Hinspiel war er noch dabei: Mirza Idrizovic steht mittlerweile vor einem Wechsel nach Garching.
Im Hinspiel war er noch dabei: Mirza Idrizovic steht mittlerweile vor einem Wechsel nach Garching. – Foto: Riedel

FC Schwaig: Kür auf Kunstrasen gegen den TuS Geretsried?

LANDESLIGA - FC Schwaig will starkes Jahr mit Erfolg krönen

Im letzten Spiel vor der Winterpause geht’s für den FC Schwaig auf Kunstrasen. Spielbeginn ist am heutigen Samstag im Geretsrieder Isarau-Stadion um 14 Uhr.

Schwaig/Geretsried – Gastgeber TuS Geretsried hat den Umzug bereits während der Woche angedeutet. So haben die Sportfreunde für ihr Abschlusstraining den Kunstrasen in Marzling genutzt. „Es ist nicht so, dass wir auf Kunstrasen nicht Fußball spielen können“, findet Spielertrainer Ben Held. Zu bedenken gibt er, „dass die Geretsrieder Anlage eher klein ist, aber wir fahren da hin, um was mitzunehmen“. Das muss er nicht groß betonen. Was er aber zurecht betont: „Wir haben, unabhängig von diesem Spiel, 2023 tollen Fußball gezeigt und dürfen sehr zufrieden sein.“

Fußballchef Wolfgang Lang gibt zu bedenken, „dass wir zu Jahresbeginn und vor der Frühjahrsrunde gegen den Abstieg gekämpft und den Klassenerhalt gesichert haben“. Unter der Woche gab sogar TuS-Trainer Daniel Dittmann, mit 23 Jahren auf dieser Position der Jungspund der Liga, zu, dass er auch lieber auf richtigem Rasen gespielt hätte. Die zweite Saison ist Dittmann jetzt Trainer, und wieder hat er das Team nach mäßigem Start auf Erfolgskurs gebracht.

TuS Geretsried kämpfte zu Beginn der Saison mit Spielerproblemen – jetzt voll da

„Jede Saison fehlen uns zu Beginn einfach zu viele Spieler, und dann legen wir jedes Mal eine Bomben-Rückrunde hin“, hatte Martin Grelics, Sportliche Leiter und Vorgänger von Dittmann, schon vor dem Hinspiel gesagt. Das hat Schwaig 4:1 gewonnen. Die „Bomben-Spiele“ gingen sogar früher los. Ab dem 10. Spieltag blieben die TuS-Kicker elfmal ungeschlagen bei vier Remis und sieben Siegen, der letzte mit 3:0 gegen Tabellenführer Grünwald, „und den musst du erst mal schlagen“, ist Held beeindruckt. Haben seine Sportfreunde aber auch geschafft.

Der drittbeste Torschütze der Liga mit 15 Treffern, zwei weniger als Schwaigs Raffael Ascher, ist Geretsrieds Srdan Ivkovic. Sein Sturmpartner ist der aus Pipinsried gekommene und sieben Mal erfolgreiche Bosnier Belmin Idrizovic. Beide haben zuletzt beim 1:2 in Forstinning nicht getroffen.

Schwaig droht Abgang von Mirza Idrizovic

Bei Schwaig gibt’s einen gewissen Mirza Idrizovic: Der 28-jährige Serbe konnte arbeitsbedingt kaum mehr trainieren und spielen. Jetzt hat Kreisligist SV Türk Garching für ihn einen Spielerpass beantragt. „Die müssen sich aber erst mal bei mir melden wegen der finanziellen Formalitäten“, hält da Wolfgang Lang entgegen. Erkrankt fehlen wird beim FC Schwaig Maxi Buchauer. Die zuletzt angeschlagenen oder kranken Mario Simak, Simon Georgakos und Bilal Ibrahim sind zumindest wieder dabei. Tipp: 2:2 (Helmut Findelsberger)

FC Schwaig-Kader

Hornof, Strunk; Jell, Mavdryk, Wölken, Ascher, Sommer, Straßer, Empl, Roth, Ehret, Steindorf, Zech, Ibrahim, Paulus, Held, Georgakos, Simak

Aufrufe: 024.11.2023, 17:29 Uhr
Helmut FindelsbergerAutor