Abschied vom FC Albania

Rückblick

Samir Idrizi tritt beim Viertligisten FC Albania nach drei Jahren als Trainer ab.

Saison 2019/2020

In diesem Jahr stieg der FC Albania ZH von der 3. Liga in die 4. Liga ab. Der damalige Trainer verliess darauf hin den Verein ebenso wie 8 bis 9 Spieler.

Zu diesem Zeitpunkt suchte ich eine neue Herausforderung. Nach Gesprächen mit dem FC Albania ZH unterschrieb ich den Vertrag und ebenso wechselten 4 Spieler zum FC Albania. Für mich war es bis auf diese 4 Spieler eine absolute neue Situation und unbekannt, den abgesehen vom kennenlernen des Vorstandes während den Gesprächen kannte ich niemanden. Wir konnten die Saison mit 16 Spieler starten, die Vorbereitung allerdings gestaltete sich schwierig da Sommerferienzeit war und doch viele Spieler in die Ferien gingen.

Die Saison startete erfreulich, denn man konnte im ersten Meisterschaftsspiel gleich Punkte nach Hause holen. Jedoch spielten wir nur die Rückrunde dann kam Corona und der Fussball musste gezwungenermassen pausieren.

Die Saison musste also auf Grund der Pandemie abgebrochen werden, und wir beendeten diese auf dem 6. Platz.

Der Vertrag wurde verlängert, nach der Pandemie wurde man sich schnell einig ich bekam das Vertrauen des Vorstandes und gemeinsam mit diesem wollten wir die Mannschaft wieder aufbauen.

Schnell wurde auch im Quartier bekannt das man den FC Albania ZH wieder auf Kurs in die 3. Liga bringen wollte, und dadurch das man mich von der Arbeit mit dem FC Tetova kannte war auch wieder vermehrt Interesse zu spüren. Mit der Unterstützung von Dear Meta, Spieler des FC Albania, kamen einige sehr gute Spieler neu in unseren Kader.

In der Saison 2020/2021

Die Saisonvorbereitung verlief extrem gut da man auf Grund der Pandemie keine Meisterschaft spielen durfte konzertierten wir uns auf die Vorbereitung. Das hat sich gelohnt den wir konnten endlich um den Aufstieg spielen. Man hat gemerkt das man sich als Team enorm verstärkt hat, und dann kam Corona zurück. Das Ganze zerrte enorm an den Nerven nach so einem guten Start wieder eine Zwangspause zu machen, ist für die Motivation sehr negativ. Dan kam die Meldung die Saison wird abgebrochen und die Mannschaft, die zu diesem 1. war stieg auf. Leider waren wir zu diesem Zeitpunkt Gruppendritter punktgleich mit Gruppenzweiter (FC Oberglatt) und Glattfelden 1 stieg auf mit 3 Punkten mehr auf dem Konto.

In der Saison 2021/2022

Wir nahmen die positive Bilanz aus der hervorgegangenen Saison mit, und wir waren uns sicher das wir diese Saison als direkten Gegner um den Aufstieg den FC Oberglatt haben werden. Das hat sich auch im Verlauf der Saison bestätigt. Den bis zum letzten Spieltag war noch alles offen.

Man sollte immer dann gehen wen es am schönsten ist, und so habe ich mich nach 3 Jahren und Pandemiezeit entschieden den FC Albania ZH zu verlassen.

Ich möchte mich herzlich beim Vorstand des FC Albania ZH und der gesamten Mannschaft für euer mir entgegengebrachtem Vertrauen bedanken.

Ich sage nicht Lebewohl sondern auf Wiedersehen….

U DUA SHUM

>>> Werde kostenlos FuPa-Vereinsverwalter und pflege die Daten deiner Mannschaft

>>> Alle Fragen rund um FuPa werden an dieser Stelle beantwortet

>>> Folge FuPa Zürich auf Instagram - @fupa_zuerich

>>> Folge FuPa Zürich auf Facebook - @fupa.zuerich

>>> Folge FuPa Zürich auf Twitter - @FuPa_Zuerich

Aufrufe: 020.6.2022, 23:19 Uhr
Samir IdriziAutor