2024-05-29T12:18:09.228Z

Anzeige
Verfolgt vom Duo des Spitzenreiters: Lisa Flötzner thront weiter an der Spitze der Torschützenliste der Regionalliga Süd.
Verfolgt vom Duo des Spitzenreiters: Lisa Flötzner thront weiter an der Spitze der Torschützenliste der Regionalliga Süd. – Foto: FuPa

ERDINGER Weißbier: Wackers Flötzner hält irren Schnitt in Regionalliga

ERDINGER Weißbier präsentiert die Top-Torjägerin der Saison 2023/24

ERDINGER Weißbier präsentiert die besten Torschützinnen der Regionalliga Süd der Frauen in der Saison 2023/24. Wer liegt aktuell an der Spitze im Rennen um die 15 Kästen ERDINGER?

Lisa Flötzner bleibt für den FFC Wacker eine absolute Unterschiedsspielerin. Beim Duell gegen Eintracht Frankfurt III verhalf Flötzner mit ihrem Treffer den Münchnerinnen einmal mehr zum Sieg. In einem engen Spiel erzielte die 28-Jährige das zwischenzeitliche 4:2 und feierte am Ende mit ihren Mitspielerinnen einen 4:3-Erfolg. Für Flötzner ist es im 16. Spiel der 16. Saisontreffer. Die beim FC Bayern ausgebildete Angreiferin hält demnach ihren Schnitt von einem Treffer pro Spiel. Bereits jetzt hat Flötzner doppelt so oft getroffen wie vergangenes Jahr.

Hinter Flötzner lauert weiter das Duo des FSV Hessen Wetzlar. Anna Efimenko zeigte auch im Auswärtsspiel gegen den SC Freiburg II ihre Klasse und bereitete das goldene Tor des Tages durch Antonia Rau vor. Für Efimenko ist es bereits der siebte Assist in dieser Saison: Top-Wert der Regionalliga Süd. (Quelle: FuPa.net)

Im Rennen um die 15 Kästen ERDINGER konnte das Duo des Tabellenführers aber nicht nachlegen. Efimenko und Burk stehen beide weiter bei elf Saisontoren.

Torschützenliste:

1. Lisa Flötzner, FFC Wacker München: 16 Tore

2. Freya Sophie Burk, FSV Hessen Wetzlar: 11 Tore

2. Anna Efimenko, FSV Hessen Wetzlar: 11 Tore

4. Isabell Kastner, 1. FFC Hof: 9 Tore

4. Julia Glaser, SC Freiburg II: 9 Tore

6. Sharon Braun, TSV Jahn Calden: 8 Tore

6. Vanessa Klich, Kickers Offenbach: 8 Tore

6. Silvana Arcangioli, SV Hegnach: 8 Tore

9. Jule Bianchi, SC Freiburg II: 6 Tore

9. Melissa Zweigner-Genzer, Karlsruher SC: 6 Tore und vier weitere Spielerinnen mit sechs Toren.

Aufrufe: 018.4.2024, 10:57 Uhr
Redaktion Fußball VorortAutor