2024-05-22T11:15:19.621Z

Anzeige
– Foto: FuPa

ERDINGER Weißbier: Träges Spitzen-Trio – Wer holt den Titel?

ERDINGER Weißbier präsentiert die Top-Torjäger der Saison 2023/24

ERDINGER Weißbier präsentiert die besten Torschützen der Bayernliga Süd in der Saison 2023/24. Wer liegt aktuell an der Spitze im Rennen um die 15 Kästen ERDINGER?

An der Spitze der Bayernliga Süd Torschützen hat sich nichts geändert: Nico Karger führt weiterhin mit 19 Toren, doch der Landsberger konnte auch keine weiteren Treffer für seinen Verein erzielen. Die Absage zum Aufstieg in die Regionalliga kam bereits, aber trotzdem könnten die Landsberger sich noch über die 15 Kästen ERDINGER freuen.

In der letzten Partie bekam Jonas Greppmeir keine Chance, sich als Top-Torschütze der Bayernliga zu beweisen. Den Abstand zum ersten Platz konnte der Knipser also diese Woche nicht schmälern, so bleibt es voraussichtlich spannend im Rennen um das flüssige Gold.

Leonhard Thiel des SV Erlbach ist ähnlich wie der Rest der Top-Kandidaten torlos durch den Spieltag gekommen. Erlbach konnte am vergangenen Spieltag zwar einen Sieg gegen den Absteiger Kirchheim verbuchen, doch der Top-Spieler des Vereins machte das wichtige Tor nicht.

Torschützenliste:

1. Nico Karger, TSV 1882 Landsberg: 19 Tore

2. Jonas Greppmeir, TSV Schwaben Augsburg: 18 Tore

3. Leonhard Thiel, SV Erlbach: 17 Tore

4. Michael Bachhuber, FC Deisenhofen: 14 Tore

4. Kubilay Celik, SV Heimstetten: 14 Tore

6. Jeton Abazi, Türkspor Augsburg 1972: 13 Tore

7. Andreas Hindelang, 1. FC Sonthofen: 12 Tore

7. Steffen Krautschneider, TSV 1882 Landsberg: 12 Tore

7. Kai Dusch, TSV 1874 Kottern: 12 Tore

7. Simon Gruber, TSV 1861 Nördlingen: 12 Tore

11. Simon Achatz, TSV Schwaben Augsburg, 11 Tore und drei weitere Spieler mit elf Treffern.

Info: Für die Auszeichnung gilt die Torschützenliste des BFV.

Die Anzahl deiner Treffer stimmt nicht?

Dann melde dich bei uns als Vereinsverwalter an: So wirst du Vereinsverwalter!

Aufrufe: 023.4.2024, 13:30 Uhr
Nina GessnerAutor