2024-03-01T12:31:23.136Z

Anzeige
Unverändertes Trio an der Spitze: Höllrigl, Höbel und Kurz. (v. l. n. r.)
Unverändertes Trio an der Spitze: Höllrigl, Höbel und Kurz. (v. l. n. r.) – Foto: FuPa

ERDINGER Weißbier: Dreimal Osmani – Verfolgerinnen im direkten Duell

ERDINGER Weißbier präsentiert die Top-Torjägerinnen der Saison 2023/24

ERDINGER Weißbier präsentiert die besten Torschützinnen der Bayernliga der Frauen in der Saison 2023/24. Wer liegt aktuell an der Spitze im Rennen um die 15 Kästen ERDINGER?

Schwaben Augsburg meldet sich in der Bayernliga zurück. Nach zwei Niederlagen in Serie gewann der TSV am Wochenende gegen TSV Theuern und bleibt Spitzenreiter der Liga. Ganz oben steht im Torjäger-Ranking bleibt auch weiter Sarah Höbel. Beim 2:1-Heimsieg blieb die Stürmerin aber ohne Einsatz. Mit zehn Treffern beträgt ihr Abstand zur Konkurrenz dennoch weiter drei Treffer.

In Ruderting kam es zum direkten Duell zwischen Franziska Höllrigl und Andrea Kurz und aus dem Torjäger-Duell wurde ein richtiger Thriller. Zweimal egalisierte der SV Kirchberg einen Rückstand, bis in der 87. Minute Karin Friedrich zum 3:2-Endstand netzte. Höllrigl und Kurz konnten sich selbst nicht in die Torschützenliste eintragen und bleiben beide bei sieben Treffern nach neun Spielen.

Neu in der Top Ten ist Njomza Osmani. Der Angreiferin vom FC Stern gelang gegen den SV Frauenbiburg ein Dreierpack. Die Münchnerinnen bleiben durch den Sieg an Spitzenreiter Augsburg dran.

Torschützenliste:

1. Sarah Höbel, TSV Schwaben Augsburg: 10 Tore

2. Franziska Höllrigl, FC Ruderting: 7 Tore

2. Andrea Kurz, SV Kirchberg i. W.: 7 Tore

4. Johanna Appel, SC Amicitia München: 6 Tore

4. Anna Luschner, TSV Theuern: 6 Tore

6. Merve Kantar, FC Stern München: 5 Tore

7. Franziska Dirner, FC Ezelsdorf: 4 Tore

7. Lena Grabmeier, TuS Bad Aibling: 4 Tore

7. Njomza Osmani, FC Stern München: 4 Tore

10. Veronika Auer, FC Forstern: 3 Tore und zwölf weitere Spielerinnen mit je drei Treffern

Info: Für die Auszeichnung gilt die Torschützenliste des BFV.

Die Anzahl deiner Treffer stimmt nicht?

Dann melde dich bei uns als Vereinsverwalter an: So wirst du Vereinsverwalter!

Aufrufe: 09.11.2023, 13:07 Uhr
Fußball VorortAutor