2024-05-17T14:19:24.476Z

Allgemeines
– Foto: Pressefoto Eibner

Eine Nummer zu groß: VfR Aalen siegt beim SSV Reutlingen

Im Viertelfinale des WFV-Pokal setzte sich der Regionalligist durch.

Im Viertelfinale des württembergischen Verbandspokals gab es für den SSV Reutlingen eine 0:3-Heimniederlage. Regionalligist VfR Aalen zieht damit souverän ins Halbfinale ein.

Der SSV Reutlingen traf im WFV-Pokal auf den VfR Aalen vor 1.400 Zuschauern in der Kreuzeiche. Aalen ging frühzeitig in Führung, als As Ibrahima Diakité in der 31. Minute das 1:0 erzielte. Kurz vor der Pause erhöhte Levin Kundruweit auf 2:0 für die Gäste. In der 87. Minute machte Benjamin Kindsvater mit dem 3:0 für Aalen alles klar. Reutlingen hatte zwar einige gute Torchancen, konnte jedoch nicht treffen. Zum Schlusspunkt der Partie sah Reutlingens Marvin Jäger in der 90. Minute die Rote Karte. Am Ende gewann der VfR Aalen souverän mit 3:0 und zieht somit in die nächste Runde des WFV-Pokals ein.

__________________________________________________________________________________________________

Die Mission von FuPa.net: Wir sind das Mitmachportal VON Amateurfußballern FÜR Amateurfußballer.

Jetzt anmelden & Vereinsverwalter werden: https://www.fupa.net/auth/login

__________________________________________________________________________________________________

SSV Reutlingen – VfR Aalen 0:3
SSV Reutlingen: Enrico Alejandro Piu, Denis Lübke, Nils Staiger, Tom Schiffel (83. Ben Schaal), Ole Deininger, Florian Krajinovic, Riccardo Gorgoglione, Marco Gaiser (46. Marvin Jäger), Mattia Trianni (63. Luca Meixner), Vladan Djermanovic, Tobias Dierberger - Trainer: Philipp Reitter
VfR Aalen: Michel Witte, Michael Schaupp, Lasse Jürgensen, Frederik Rahn, Alessandro Abruscia, Benjamin Kindsvater, Jascha Döringer, Yannick Thermann, Rilind Kabashi (63. David Preu), Levin Kundruweit (75. Steffen Kienle), As Ibrahima Diakité (63. Vico Meien) - Trainer: Markus Pflanz
Schiedsrichter: Philipp Schlegel - Zuschauer: 1400
Tore: 0:1 As Ibrahima Diakité (31.), 0:2 Levin Kundruweit (37.), 0:3 Benjamin Kindsvater (87.)
Rot: Marvin Jäger (90./SSV Reutlingen/)

Aufrufe: 016.4.2024, 20:54 Uhr
Timo BabicAutor