2024-04-15T13:50:30.002Z

Testspiel
Der SSV Eggenfelden startet am kommenden Wochenende wieder in den Pflichtspielbetrieb der Landesliga Südost.
Der SSV Eggenfelden startet am kommenden Wochenende wieder in den Pflichtspielbetrieb der Landesliga Südost. – Foto: Alfred Brumbauer, Paul Hofer

Eggenfelden-Generalprobe glückt, Osterhofen testet in Belek

Die Testspiele im Überblick: "Spiele" & Waldkirchen mit Remis +++ Schalding schlägt Hankofen im niederbayrischen Top-Duell spät

Endlich läuft in Niederbayern der Ball fast wieder bei allen Mannschaften. Während unter anderem mit dem TSV Waldkirchen oder dem TSV Mauth die Bezirksligisten in die ersten Testspiele starteten, stand für den SSV Eggenfelden oder die "Spiele" Landshut die Generalprobe auf dem Programm. Wir geben euch eine kleine Übersicht über die Testspiele mit niederbayrischer Beteiligung.

Die Generalprobe des SSV Eggenfelden für den Ligaauftakt in der Landesliga Südost ist geglückt. Auch, wenn das Team von Trainer Tobias Huber nach den Mauther Treffern durch Bastian Hilz (24.) und Christian Fuchs (28.) früh im Spiel bereits mit 0:2 in Rückstand lag, ließ sich der Landesligist nicht beeindrucken und schlug noch vor Pausenpfiff mit einem Doppelschlag zum Ausgleich zurück. Und damit nicht genug, drehten die Hausherren die Begegnung in der zweiten Hälfte endgültig: Daniel Ungur (51. & 90.) sowie Blin Kelmendi (57.) legten drei Treffer zum endgültigen 5:2-Endstand nach. Am kommenden Wochenende empfängt der SSV Eggenfelden nun den TSV Ampfing zum Re-Start in der Landesliga Südost.

Für die SpVgg Landshut stand beim letzten Testspiel, bevor es am kommenden Wochenende mit der Totopokal-Qualifikation beim SV Neufraunhofen wieder in die Pflichtspiele geht, das Wiedersehen mit Ex-Coach Christian Endler auf dem Plan. Und der Start in die Partie ging auch an den VfB Hallbergmoos, der durch die Treffer von Maurice David (7.) und Florian Schmuckermeier (27.) besser in diese Begegnung startete. In der zweiten Hälfte verkürzte erst Stephan König nach einer knappen Stunde (58.) zum 1:2, ehe Alexander Hagl zwanzig Minuten vor Schluss (71.) den 2:2-Endstand besorgte.

Ebenfalls keinen Sieger gab es zwischen dem TSV Waldkirchen und der TSV-DJK Oberdiendorf. Für beide Mannschaften war es - am Kunstrasen in Waldkirchen - der erste Test im Kalenderjahr 2024. Den besseren Start erwischte der Passauer Kreisligist, der noch vor der Pause (40.) durch Fabian Schwarz mit 1:0 in Führung ging. Im zweiten Durchgang drückte der Bezirksligist dann auf den Ausgleich, hatte bereits im Vorlauf gute Chancen und belohnte sich schlussendlich kurz vor Schluss: Nico Bauer vollendete in der 83. Minute einen schön vorgetragenen Angriff zum 1:1-Endstand.

Die SpVgg Osterhofen testete zum Abschluss des Trainingslagers im türkischen Belek gegen den VfR Heilbronn. Allerdings war der aktuelle Tabellenzweite der Landesliga Württemberg eindeutig zu stark für die personell etwas dezimierten Osterhofener. Am Ende unterlag die SpVgg mit 1:7 - den zwischenzeitlichen Ausgleich in der 16. Minute erzielte Darius Ciocan per Strafstoß.

Aufrufe: 017.2.2024, 17:20 Uhr
Felix PaßbergerAutor