Drei Fragen an... Meikel Klee

"... sehe uns ganz klar unter den Top 3 Mannschaften!"

Meikel Klee und der Bremervörder SC befinden sich bereits in der Vorbereitung auf das Auswärtsspiel beim TSV Karlshöfen. Am vergangenen Wochenende feierte der BSC einen Sieg im Topspiel gegen Hesedorf/Nartum. Der Ex-Regionalligaspieler Klee erzielte einen sehenswerten Treffer von der Mittellinie. In unserer Serie „Drei Fragen an...“ verrät er was seine Beweggründe für einen Wechsel zum BSC waren, was er seiner Mannschaft zutraut und wie es zum 50-Meter-Kracher kam.

1. Mehrere Jahre in der Regionalliga mit der SV Drochtersen/Assel. Zuletzt Landesliga in Bornreihe. Was waren deine Beweggründe für einen Wechsel zum Bremervörder SC in die Kreisliga?

Meine Beweggründe sind da ganz einfach erklärt: Bremervörde ist mein Heimatverein. Ich hab früher schon immer gesagt, dass, wenn ich mal nicht mehr im höherklassigen Bereich spiele, dann würde ich Bremervörde gerne etwas zurückgeben. Zudem bin ich beruflich in den Schichtdienst gewechselt und habe daher leider nicht mehr die Möglichkeit regelmäßig zu trainieren. Und natürlich kommt auch noch mein Alter ins Spiel. :)

2. Am vergangenen Wochenende der Sieg im Topspiel gegen Hesedorf/Nartum. Was ist aus deiner Sicht diese Saison mit der Mannschaft drin?

Ich finde Bremervörde hat eine sehr gute und junge Truppe. Ich traue den Jungs eine Menge zu in dieser Saison. Wir müssen aber noch viel arbeiten und konstant bleiben. Sehe uns aber ganz klar unter den Top 3 Mannschaften!

3. Dir gelang in diesem Spiel ein sehenswertes Tor von der Mittellinie. Ist das die Erfahrung aus mehreren Jahren höherklassigem Fussball? Und welche Rolle spielst du im BSC-Team?

Ich glaube jetzt nicht, dass das Tor zwingend was mit der Erfahrung zu tun hat. So einen kleinen Geniestreich sieht man ja schon das ein oder andere mal in jeder Liga. Natürlich muss man aber auch den Mut haben es aus der Entfernung zu probieren.

Und meine Rolle im Team ist auch ganz einfach: Da kommt natürlich mein Alter und auch ein bisschen die Erfahrung durch. Ich will versuchen den Jungs etwas mitzugeben und natürlich auch selber das umsetzen, was ich über die Jahre mitbekommen habe! Und natürlich wollen wir viel Spaß haben! :)

Aufrufe: 022.9.2022, 20:00 Uhr
FuPa RotenburgAutor