Einheit Zepernick ist eine von zehn Mannschaften, die bisher alle Partien für sich entscheiden konnten.
Einheit Zepernick ist eine von zehn Mannschaften, die bisher alle Partien für sich entscheiden konnten. – Foto: Chris Ham Photography Sportiv

Die ungeschlagenen Brandenburger

Welche Teams haben bisher keine Niederlage einstecken müssen?

Von der Regionalliga bis zur Kreisklasse - welche Brandenburger Teams konnten in der Saison 2022/2023 die Sportplätze in ihrer Liga bisher ohne Niederlage verlassen?

Top-verlustpunktfreie-Teams

1. BSV Blumberg (11 Spiele, 11 Siege, 71:10 Tore - 1. Platz 1. Kreisklasse Ost Oberhavel/Barnim)
2. SV Viktoria Potsdam (12 Spiele, 12 Siege, 57:8 Tore - 1. Platz 1. Kreisklasse B Havelland)
3. FSV Rot-Weiß Prenzlau II (7 Spiele, 7 Siege, 48:5 Tore - 1. Platz 1. Kreisklasse B Uckermark)
4. SG Einheit Zepernick (12 Spiele, 12 Siege, 52:11 Tore - 1. Platz Landesklasse Nord)
5. SV Rot-Weiß Gerdshagen (7 Spiele, 7 Siege, 35:8 Tore - 1. Platz 1. Kreisklasse Nord Prignitz/Ruppin)
6. SV Stüdenitz (8 Spiele, 8 Siege, 22:5 Tore - 1. Platz 1. Kreisklasse Süd Prignitz/Ruppin)

Landesliga Nord

Fortuna Babelsberg (13 Spiele, 11 Siege, 2 Unentschieden, 39:6 Tore - 1. Platz)
BSG Stahl Brandenburg (12 Spiele, 7 Siege, 5 Unentschieden, 31:8 Tore - 2. Platz)

Landesklasse Nord

SG Einheit Zepernick (12 Spiele, 12 Siege, 52:11 Tore - 1. Platz)

Kreisoberligen

SV 90 Pinnow (9 Spiele, 7 Siege, 2 Unentschieden, 28:10 Tore - 1. Platz Uckermark)
SV Ziesar 31 (11 Spiele, 9 Siege, 2 Unentschieden, 27:11 Tore - 1. Platz Havelland)
FSV Admira (12 Spiele, 9 Siege, 3 Unentschieden, 54:11 Tore, 1. Platz Dahme/Fläming)
SV Großräschen (11 Spiele, 8 Siege, 3 Unentschieden, 32:13 Tore - 2. Platz Südbrandenburg)
SG Burg Spreewald (13 Spiele, 9 Siege, 4 Unentschieden, 43:9 Tore - 1. Platz Niederlausitz)

Kreisligen

SV Viktoria Potsdam (12 Spiele, 12 Siege, 57:8 Tore - 1. Platz Havelland B)
SG Schulzendorf (12 Spiele, 11 Siege, 1 Unentschieden, 51:7 Tore - 1. Platz Dahme/Fläming)
FSV Blau-Weiß Rheinsberg (10 Spiele, 9 Siege, 1 Unentschieden, 45:18 Tore - 1. Platz Prignitz/Ruppin Ost)
SG Blau-Weiß Pessin (12 Spiele, 10 Siege, 2 Unentschieden, 53:18 Tore - 1. Platz Havelland A)
SG Sieversdorf (9 Spiele, 7 Siege, 2 Unentschieden, 41:10 Tore - 2. Platz Prignitz/Ruppin Ost)
FC Eisenhüttenstadt II (11 Spiele, 9 Siege, 2 Unentschieden, 40:13 Tore - 1. Platz Ostbrandenburg Süd)
SG Hangelsberg 47 (11 Spiele, 9 Siege, 2 Unentschieden, 39:11 Tore - 1. Platz Ostbrandenburg Mitte)
FC Union Frankfurt (12 Spiele, 8 Siege, 4 Unentschieden, 47:18 Tore - 2. Platz Ostbrandenburg Süd)
SV Hohennauen (11 Spiele, 7 Siege, 4 Unentschieden, 37:12 Tore - 3. Platz Havelland A)

1. Kreisklassen

BSV Blumberg (11 Spiele, 11 Siege, 71:10 Tore - 1. Platz Oberhavel/Barnim Ost)
FSV Rot-Weiß Prenzlau II (9 Spiele, 9 Siege, 66:5 Tore - 1. Platz Uckermark B)
SV Rot-Weiß Gerdshagen (7 Spiele, 7 Siege, 35:8 Tore - 1. Platz Prignitz/Ruppin Nord)
SV Stüdenitz (8 Spiele, 8 Siege, 22:5 Tore - 1. Platz Prignitz/Ruppin Süd)
SV Glienicke/Nordbahn II (11 Spiele, 10 Siege, 1 Unentschieden, 55:12 Tore - 1. Platz Oberhavel/Barnim West)
FSV Union Fürstenwalde III (10 Spiele, 9 Siege, 1 Unentschieden, 48:9 Tore - 2. Platz Ostbrandenburg Süd)
SpVgg Blau-Weiß 90 Vetschau (9 Spiele, 7 Siege, 2 Unentschieden, 53:6 Tore - 2. Platz Südbrandenburg Nord)
SG Großziethen III (9 Spiele, 7 Siege, 2 Unentschieden, 32:11 Tore - 1. Platz Dahme/Fläming)

2. Kreisklassen

SG Wacker Oderin (10 Spiele, 9 Siege, 1 Unentschieden, 50:12 Tore - 1. Platz Dahme/Fläming)
SV Großräschen II (8 Spiele, 7 Siege, 1 Unentschieden, 45:8 Tore - 1. Platz Südbrandenburg Ost)
SpG Schlepzig/Lübben II (4 Spiele, 3 Siege, 1 Unentschieden, 9:0 Tore - 2. Platz Südbrandenburg Nord)
FC Sängerstadt II (6 Spiele, 5 Siege, 1 Unentschieden, 15:6 Tore - 1. Platz Südbrandenburg Süd)
SpG Kremitzaue (6 Spiele, 4 Siege, 2 Unentschieden, 20:5 Tore - 1. Platz Südbrandenburg West)

Frauen

SV Grün-Weiß Brieselang (6 Spiele, 6 Siege, 61:0 Tore - 1. Platz Landesliga)
FC Falkenthaler Füchse (9 Spiele, 9 Siege, 49:4 Tore - 1. Platz Kreisliga Oberhavel/Barnim)
RSV Eintracht 1949 (6 Spiele, 6 Siege, 34:2 Tore - 1. Platz Kreisliga Havelland)
SV Wacker 09 Cottbus-Ströbitz (5 Spiele, 5 Siege, 31:5 Tore - 2. Platz Kreisliga Niederlausitz)
SpG 1. FC Frankfurt/Wiesenau (5 Spiele, 5 Siege, 24:4 Tore - 1. Platz Kreisliga Ostbrandenburg Süd)
FSV Veritas Wittenberge/Breese (6 Spiele, 5 Siege, 1 Unentschieden, 39:3 Tore - 1. Platz Kreisliga Prignitz/Ruppin)
SV Zernsdorf (10 Spiele, 9 Siege, 1 Unentschieden, 43:4 Tore - 1. Platz Kreisliga Dahme/Fläming)
BSC Preußen 07 (9 Spiele, 7 Siege, 2 Unentschieden, 27:4 Tore - 2. Platz Kreisliga Dahme/Fläming)
Reichenberger SV (5 Spiele, 4 Siege, 1 Unentschieden, 18:3 Tore - 1. Platz Kreisliga Ostbrandenburg Nord)
FC Lauchhammer (6 Spiele, 5 Siege, 1 Unentschieden, 16:2 Tore - 1. Platz Kreisliga Südbrandenburg)
BSG Stahl Brandenburg (7 Spiele, 4 Siege, 3 Unentschieden, 63:3 Tore - 2. Platz Landesliga)
SG Gießmannsdorf (6 Spiele, 4 Siege, 2 Unentschieden, 19:2 Tore - 3. Platz Kreisliga Südbrandenburg)

Stand: 28. November 2022, 16.25 Uhr

Aufrufe: 028.11.2022, 16:25 Uhr
Mitsch RieckmannAutor